E 10, E 19, E 41 und VT 12.5 auf meiner Anlage - 25. 6. 11

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Ich habe von den o. g. Baureihen einige Nahaufnahmen gemacht. Die Bilder sind Ergänzungen zu meinem letzten Eintrag: E-Traktion auf meiner Anlage. Ich hoffe, es gefällt.

Viel Spaß beim Betrachten der Bilder.

Viele Grüße
Gebhard

PS. Habe die Bilder ausgetauscht. Jetzt mit Bügel oben bei den E-Lokomotiven.












Ø-Userbewertung: 2 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Gebhard" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Julius am 25. 6. 11
Hallo Gebhard,
wieder sehr schöne Bilder von Deiner Anlage.
Aber gestatte mir auch hier wieder einen Tipp: schnipp doch einfach einen Bügel hoch - nur fürs Foto (ich gehe davon aus, dass die Züge ohnehin stehen) - dann sieht es absolut realistisch aus.

Ich freue mich über weitere Bilder von Deiner Anlage!
j.

Kommentar von 110 483-5 am 25. 6. 11
Hallo,

ich finde auch, die Bügel gehören nach oben. Bei Arnold-Loks war es doch sogar vorgesehen, dass die Bügel oben sein konnten, und die Masten der Arnold-Fahrleitung nicht berührt wurden - da war irgendwo ein Plättchen eingeschoben, das herausgenommen werden musste, wenn man richtigen Oberleitungsbetrieb machen wollte.

Ansonsten finde ich die Bilder prima

Frank

Kommentar von Gebhard am 25. 6. 11
Hallo Julius, hallo Frank,

habe die Bilder ausgetauscht. Jetzt mit Bügel nach oben. Danke für die Hinweise.

Viele Grüße
Gebhard

Kommentar von epoche_V_bahner am 25. 6. 11
Hi

Sag mal hast du nur Personzüge oder haste auch noch nen paar schöne Güterzüge..?

Gruß Axel

Kommentar von HWST am 25. 6. 11
Hallo Gebhard,
ich habe gerade die neuen Fotos Deiner schönen Züge und Anlage angesehen. Gefällt mir sehr gut, auch die geöffneten Pantographen der E-Loks auf der Anlage sehen jetzt natürlich aus.
Grüße
H-W

Kommentar von VauefF am 26. 6. 11
Hallo,

leider sieht man jetzt auch, dass die Masten / Ausleger teilweise nicht den richtigen Abstand zur Gleisoberkante haben. Die Pantos sind voll ausgefahren und würden selbst in diesem Zustand nicht den Fahrdraht berühren. An anderen Stellen (Bild #2) könnte die Lok aufgebügelt den Masten wohl nicht passieren.
Die Anlage als Solches scheint toll zu sein.
lG
Volker
P.S.: Ich werde meine "Stromer" (für Fotos) nicht aufgebügelt fahren, dann eher mit Diesel - Vorspann


Kommentar von Gebhard am 26. 6. 11
Hallo Volker,

Nahaufnahmen haben natürlich auch den Nachteil, dass die kleinsten Fehler bei der Montage sichtbar werden. Du hast recht mit Deiner Bemerkung, dass die Masten/Ausleger nicht immer den richtigen Abstand zur Gleisoberkante haben (+/- 1 mm).
Da ich ich aus verschiedenen Gründen keine Oberleitung einbauen werde und die Lokomotiven abgebügelt fahre, wird der Betrachter diese Montageungenauigkeiten wohl aus Entfernung nicht bemerken.

Hallo Axel,

Güterzüge fahren natürlich auch auf meiner Anlage. Ich habe hier auch Bilder von diesen Zügen eingestellt.

Viele Grüße
Gebhard

Kommentar von Blum T. am 12. 7. 11
Hallo Gebhard,
tolle Anlage, tolle Bilder.
Eine Frage: welche E10 ist das? Von welchem Hersteller? Hättest Du mir evtl. sogar eine Art.-Nr.?
Viele Grüße
Tommes

Kommentar von Gebhard am 13. 7. 11
Hallo Tommes,

schön, dass Dir die Bilder gefallen. Es handelt sich um die E10-107 von Hobbytrain, vertrieben von Lemke. Die Art.-Nr. lautet H 2810.

Viele Grüße
Gebhard

Kommentar von Blum T. am 14. 7. 11
Hallo Gebhard,
vielen Dank! :-)
Grüße
Tommes

Kommentar von rollo am 5. 8. 11
Hallo Gebhard,

nicht schlecht, was Du da vorstellst. Die Bilder gefallen mir sehr gut.
Aber ein Hinweis zu den Pantos. Bei der E 19 müssen beide Pantos oben sein, da diese nur einfache Schleifleisten haben.

Gruß
Roland

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 9; Vormonat: 31; Zum Seitenanfang