Richard G., alias "Brummi"

Mehr ->

Baubeginn meiner Modulanlage III

Erstellt am Dienstag, 21. April 2009, zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 24. September 2009


Hier die Fortsetzung von Blog II. Das Modul wurde eigentlich nie fertiggestellt. Jetzt allerdings erfolgt eine Überarbeitung und dann der Einbau in ein Kurvenmodul.

Die Gebäude sind von Kibri, die zerstörte Kirche ein Vollmer Modell. Dabei habe ich die Innenseiten mit alter Mauersteinpappe von Faller kaschiert.

Die Brauerei ist wie schon beschrieben aus einem Schreiberbogen und einer Bauvorlage aus einer Uralt-Miba entstanden.

Wer mehr wissen will, so wie Helmut einfach melden. Habe auch noch einen nicht uniteressanten Bauvorschlag aus einer Miba von anno Leipzig/einundleipzig. Das würde dann ein nicht alltägliches Modell ergeben.

Richard

Das Kloster liegt an einer Schlucht.
Das Kloster liegt an einer Schlucht.
Übrigens, aus Schaden wird man klug: Nie wieder selbstklebende Straßenfolie
Übrigens, aus Schaden wird man klug: Nie wieder selbstklebende Straßenfolie
Im Sudhaus staht ein Kessel und ein Mönch begutachtet den Braufortschritt mit einem Arbeiter. Na, denn Prost!
Im Sudhaus staht ein Kessel und ein Mönch begutachtet den Braufortschritt mit einem Arbeiter. Na, denn Prost!

Ø-Userbewertung: (10 Bewertungen)
© des Blogs bei "Brummi" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Eisenbahner1983 am Dienstag, 21. April 2009
Wow ! Sehr Toll gemacht ! Allerdings der Brauerei Turm sitzt schief :-) Und die Straßen sollten auch nochmal übergangsmäßiger gestaltet werden ... Aber ansonsten Hut ab ! Tolles Modul !

HJBW am Mittwoch, 22. April 2009
Sehr, sehr schön, Richard und eine gut umgesetzte Idee. Jetzt sieht man erst die gesamte Kloster-Szenerie so richtig. Nur: Die kitschgrünen Bäume solltest du gegen bessere Modelle tauschen und sie dem Sturmwind entziehen, dass heißt aufrecht aufstellen (einpflanzen).
Danke für deine bisherigen Tipps.
Beste Modellbahnergrüße

Helmut (HJBW)

Brummi am Mittwoch, 22. April 2009
Nur zur allgemeinen Info:

Das Modul wurde nie fertiggestellt und die Bäume waren nur zur Probe einfach eingesteckt. Nach Umbau sieht das ganz sicher anders aus.

Danke für die netten Kommentare.

Richard

joka am Mittwoch, 22. April 2009
dann mann tau, richard, mach das modul bloß fertig. das motiv und alles, was schon gebaut wurde ist einfach zu schön, als daß es länger ungenutzt irgendwo rumsteht! das gehört einfach in die anlage rein.......

hg
jörg

Guido am Donnerstag, 24. September 2009
tja Richard,

die Erfahrung mit der Straßenfolie hat wohl schon ein jeder hinter sich,
warum das Zeug immer noch zu haben ist bleibt wohl ein Rätsel.

Nur nicht nach lassen, alles in allem eine schöne Arbeit, bin gespannt wann es weiter geht.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Brummi:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 34
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: