Hans-Werner S., alias "HWST"

Mehr ->

Büssing LU 11 F mit Unterflurmotor und beweglichen Fahrzeugt

Erstellt am Dienstag, 29. Juli 2008


Hallo Freunde der Gummiräderfraktion und N-Bahner,
hier nun mein weiteres, weitestgehend fertiges, Eigenbaumodell aus der guten, gemütlichen Wirtschaftswunderzeit. Ein Unterflurfrontlenker Büssing LU 11 mit Seitenkipper mit beweglichem Kippstempel, sich öffnender Bordwand und einer Vorderachse, bei der sich der Lenkeinschlag ( nach beiden Seiten ca. 30 Grad ) einstellen läßt. Mehr Lenkeinschlag ist derzeit noch nicht möglich
War mal ein Versuch, ob so etwas realisierbar ist.
Vielleicht gefällt der Büssing ja und gibt Anregung für eigene Arbeiten.
Wenn nein, mich stört es nicht, da es ja nur ein einmaliges Unikat ist. Allerdings könnten die Hersteller auch mal so etwas in entsprechender Großserienqualität für N anbieten. Bei Lemke ist ja nun endlich mal so ein Büssing mit Pritsche/Plane bzw. Kofferaufbau angekündigt.
Hinsichtlich Ausführungsqualität folgendes: Mir Eigenbaubastler fällt da schon eher mal der Pinsel aus der Hand usw. wodurch eben Fehler und Ungenauigkeiten vorkommen. Wiking, Minis und Herpafachleute, bitte dies zu berücksichtigen, oder wegsehen!
Bastlerische Grüße


Ansicht auf rechte LKW Seite mit Unterflurmotor, beim Abkippen
Ansicht auf rechte LKW Seite mit Unterflurmotor, beim Abkippen
linke LKW Seite beim Abkippen
linke LKW Seite beim Abkippen
Büssing LU 11 F rangiert mit leicht eingeschlagenen Vorderrädern zum Abkippen auf der Baustelle
Büssing LU 11 F rangiert mit leicht eingeschlagenen Vorderrädern zum Abkippen auf der Baustelle
Abkippvorgang auf der Baustelle
Abkippvorgang auf der Baustelle
Schotter ist abgeladen und die Kipppritsche kann wieder heruntergelassen werden
Schotter ist abgeladen und die Kipppritsche kann wieder heruntergelassen werden
Jetzt ist der Büssing LU 11 F wieder abfahrbereit für den nächsten Auftrag
Jetzt ist der Büssing LU 11 F wieder abfahrbereit für den nächsten Auftrag

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

superfast3 am Dienstag, 29. Juli 2008
Hallo Hans-Werner,

Kompliment, echt klasse gemacht! So ein "bewegliches" Modell hebt sich doch wohltuend aus der Masse der geradeausfahrenden Vehikel ab !

Die Mechanik der Lenkung würde mich sehr interessieren - kannst Du nicht noch ein Bild der Unterseite einstellen und vielleicht ein paar Worte dazu schreiben?

Viele Grüße
Andreas

superfast3 am Dienstag, 29. Juli 2008
Hallo Hans-Werner,

Kompliment, echt klasse gemacht! So ein "bewegliches" Modell hebt sich doch wohltuend aus der Masse der geradeausfahrenden Vehikel ab !

Die Mechanik der Lenkung würde mich sehr interessieren - kannst Du nicht noch ein Bild der Unterseite einstellen und vielleicht ein paar Worte dazu schreiben?

Viele Grüße
Andreas

HWST am Mittwoch, 30. Juli 2008
Hallo Andreas,
ich werde demnächst mal Fotos von der Unterseite des Büssing machen. Bedingt durch den vorhandenen Platz und die Lenkgeometrie ist derzeit nur ein geringer Lenkeinschlag von ca. 30 Grad nach beiden Seiten möglich.
Bitte bedenke, daß meine einfachen Basteleien nicht mit Deinen finescale Arbeiten zu vergleichen oder bewerten sind.
Das sind zwei verschiedene Welten.
An einer verbesserten Lenkung arbeite ich und beim nächsten Modell werde ich versuchen dann u. a. Messingblech zu benutzen.
Also abwarten und Tee trinken. Grüße eines ehemaligen 1zu160 Forianers
Hans-Werner

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von HWST:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 31
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: