Erik Schaffert, alias "DaHoo"

Mehr ->

N- Anlage Baumselbstbau

Erstellt am Dienstag, 9. August 2016


Hallo zusammen,

wie schon beim 2. Beitrag erwähnt, folgt nun eine bebilderte Darstellung des Baumselbstbaus. Ich habe mit dieser Technik ca. 20 Laubbäume für die N Kleinanlage in Pappspantenbauweise hergestellt.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Erik

Das Grundmaterial zum Herstellen des Rohlings ist dieser dünne Blumenbindedraht.
Das Grundmaterial zum Herstellen des Rohlings ist dieser dünne Blumenbindedraht.
Je nach Größe und Alter des Baumes habe ich zwischen 20 und 60 Drahtstücke aus der Rolle abgeknipst. Dann je 5 davon verdrillt. Diese wiederum mit anderen verdrillen usw..
Je nach Größe und Alter des Baumes habe ich zwischen 20 und 60 Drahtstücke aus der Rolle abgeknipst. Dann je 5 davon verdrillt. Diese wiederum mit anderen verdrillen usw..
Das Verdrillen eines Rohlings für einen kleinen Laubbaum.
Das Verdrillen eines Rohlings für einen kleinen Laubbaum.
Der fertige Rohling vor dem Bemalen.
Der fertige Rohling vor dem Bemalen.
Der erste Farbauftrag ist drauf. Hierfür habe ich Abtönfarben mit Holzleim gemischt. Man kann aber auch Acrylfarben nehmen. Die Farbe möglichst so abmischen, dass man einen grau/braun/schwarzen Farbton erhält. Daher ...
Der erste Farbauftrag ist drauf. Hierfür habe ich Abtönfarben mit Holzleim gemischt. Man kann aber auch Acrylfarben nehmen. Die Farbe möglichst so abmischen, dass man einen grau/braun/schwarzen Farbton erhält. Daher mehr grau und schwarz als braun verwenden.
Nachdem der erste Farbauftrag getrocknet ist, habe ich den Stamm und die dicksten Äste mit ausgerissenen Stücken einer Lage Toilettenpapiers umwickelt und nochmals mit der selben Farbe bemalt.
Ich empfehle auf ...
Nachdem der erste Farbauftrag getrocknet ist, habe ich den Stamm und die dicksten Äste mit ausgerissenen Stücken einer Lage Toilettenpapiers umwickelt und nochmals mit der selben Farbe bemalt.
Ich empfehle auf die noch nasse Farbe feine Sägespäne aufzustreuen, dadurch wirken Stamm und Äste authentischer. Beim oben abgebildeten Exemplar fehlen diese Holzspäne allerdings.
Zur Belaubung habe ich Heki Blätterflor verwendet. Das ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich und sieht ganz gut aus. 
Aus dem Stück entweder mit der Schere kleine Dreiecke ausschneiden oder herausreißen. ...
Zur Belaubung habe ich Heki Blätterflor verwendet. Das ist in verschiedenen Farbtönen erhältlich und sieht ganz gut aus.
Aus dem Stück entweder mit der Schere kleine Dreiecke ausschneiden oder herausreißen. Danach die Stücken in die gewünschte Form bringen, etwas dehnen und dann mit einem Alleskleber an den Astauslegern ankleben.
Anfänglich habe ich zuerst unterhalb der Äste geklebt und in einem zweiten Durchgang oberhalb, aber das ist nicht zwingend notwendig, sondern richtet sich eher nach der Konstitution des jeweiligen Baumes.
Die fertiggestellte Eiche.
Die fertiggestellte Eiche.
Eine Linde am Straßenrand.
Eine Linde am Straßenrand.
Eine Gruppe von Laubbäumen. Im Vordergrund ist angeschnitten eine Kastanie von Modelscene zu sehen, welches mich dann letztendlich dazu bewog, die Laubbäume selbst herzustellen.
Eine Gruppe von Laubbäumen. Im Vordergrund ist angeschnitten eine Kastanie von Modelscene zu sehen, welches mich dann letztendlich dazu bewog, die Laubbäume selbst herzustellen.

Ø-Userbewertung: (9 Bewertungen)
© des Blogs bei "DaHoo" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von DaHoo:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 8
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: