Ekki ., alias "Kleinbahner"

Mehr ->

Kleinbahners Basteleien Teil 1 Schwengelpumpe

Erstellt am Montag, 9. August 2021


Moin,

auch ein kleiner Landbahnhof mitten in der Botanik, wie Böhme, sollte zumindest eine Zapfstelle für Wasser haben. Da mit einem Anschluß an das öffentliche Wassernetz in dieser Einöde nicht so schnell zu rechnen ist oder war, wurde ein Brunnen direkt vor der Haustür angelegt. Das Wasser wird mit Muskelkraft zu Tage gefördert. Böhme sollte also eine Schwengelpumpe bekommen. Habe bei MBZ ein schönes Exemplar entdeckt und bestellt. Wie das dann so ist, alles wurde geliefert, nur die Pumpe fehlte.
Also Selbstbau: Man nehme ein altes Faller Läutewerk aus Plastik, eine Büroklammer o.Ä. und einen dünnen Kupferdraht.
Los gehts; das Oberteil des Läutewerkes entfernen, den zukünftigen Pumpenkopf einschneiden, den Schwengel aus dem Kupferdraht biegen und dann in den Schlitz einkleben. Den Auslauf aus der Büroklammer biegen und zurechtschneiden und in das vorgebohrte Loch im Pumpengehäuse kleben. Nun noch das Lager für den Schwengel am Pumpenkopf andeuten (Habe ich aus einem Stück Papier gemacht ). Zum Schluß lackieren und aufstellen. Nun vor die Pumpe eventuell noch einen Trog aufstellen oder wie früher oft üblich ein altes Ton / Steinzeugrohr ( Aderendhülse ) einbuddeln.

Materialkosten quasi 0 Euronen, Zeit ca. 1 Stunde. Viel Spaß beim Nachbau!

Gruß Ekki

Wasserversorgung Bhf Böhme
Wasserversorgung Bhf Böhme
Vom Läutewerk zur Schwengelpumpe
Vom Läutewerk zur Schwengelpumpe

Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "Kleinbahner" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Kleinbahner:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 41
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: