Bericht zum April-Fahrtag im MEC N-Spur Austria - Teil 1 - 16. 4. 16

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Hallo,

nachdem ich am letzten Ausstellungstag im März mit britischen Layouts in London beschäftigt war, nun wieder einmal ein Monatsbericht vom April aus den Clubräumen des MEC N-Spur Austria. Auf der Semmeringstrecke waren wieder einige interessante Zuggarnituren unterwegs, so z. B. auch eine Altbau E-Lok Reihe 1041 oder ein modernes Tandem mit Reihe 1012. Auf der Modulanlage pendelte meine DB Reihe 218 mit einem Wendezug. Daneben hatte ich heute auch noch einmal mein britisches Layout "Philton Green" ausgestellt - dazu gibt es ein paar Fotos in einem zweiten Teil des Berichts.

Beste Grüße, Phil

http://www.mec-austria.at/


Beginnen wir vor der Abfahrt des Zuges mit einem Tandem der Reihe 1012 im Bereich der Gütergleise des Bahnhofes Mürzzuschlag.

Aus der ÖBB Epoche III stammt nun dieses Motiv mit einer ausfahrenden Reihe 52 mit Kabinentender.

Wir wechseln in die Epoche VI und sehen hier einen Railjet "Ski Austria" im Bahnhof von Breitenstein.

Alltag am Semmering kurz nach der Elektrifizierung in den späten 1950er Jahren: eine Altbau - E-Lok der Reihe 1041 befördert einen Reisezug bergwärts.

Beim Vorbild in Epoche V nicht mehr planmäßig am Semmering, hier aber als Ersatz für eine 1044er eingesprungen: ein 1043er Tandem mit einem schweren Schnellzug oberhalb der Kalten Rinne.

Die Reihe 1020 kommt an sich nur mit Sondergenehmigung am Semmering zum Einsatz - hier mit einem Sonderzug im Adlitzgraben.

Im Zuge der Geländeüberarbeitung wurden auch die typischen Wächterhäuser dem konkreten Vorbild angepasst: beim Adlitzgrabenviadukt befindet sich nun dieses Kleinod mit Vorgarten.

Auch an der Kalten Rinne wurde das Wächterhaus getauscht: nun präsentiert es sich in der richtigen Farbgebung samt feinstem Geländer rundum.

Abschließend noch ein Blick auf die Modulanlage: heute war ein Pendelzug mit Reihe 218 und Silberlingen im Einsatz - hier im Bereich des Gerichtsberges.

Dieselbe Garnitur sehen wir nun in der weiten Kurve vor Enzersdorf-Staatz.

Der Bericht wird fortgesetzt mit dem Teil 2.

Ø-Userbewertung: 1 bei 9 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von andreas f. am 16. 4. 16
Wie immer, TOP Bilder einer TRAUMHAFTEN Anlage!

Kommentar von Roland B. am 17. 4. 16
Hallo Phil,

Am besten gefallen mir die Bilder, die zeigen, wie schön die Eisenbahn in die Landschaft eingebettet wurde. Da werde ich wohl die eine oder Anregung für den eigenen Anlagenbau gewinnen. Ich freue mich schon auf weitere Bilder.

Viele Grüße
Roland

Kommentar von N-Modellbahn am 17. 4. 16
Wunderschöne Einblicke in eure Modellbahnanlage mit vielen liebevoll gestalteten Details. Ein Genuss in Spur N :)

Danke dafür
und Grüße aus Deutschland

Jörg von www.N-Modellbahn.de

Kommentar von linus am 19. 4. 16
Hallo Phil

Sehr, sehr schöne Aufnahmen, wie immer! Einfach nur ein Genuss, diese Bilder anzuschauen! Vielen Dank fürs einstellen!!

Linus

Kommentar von joka am 11. 5. 16
moin phil,

die bilder der fahrtage des mec-austria bereiten immer wieder ein echtes, großes vergnügen. danke, daß du uns daran teilnehmen läßt und diese wundervolle anlage so lebendig präsentierst.

hg
jörg

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 19; Vormonat: 19; Zum Seitenanfang