Frank B., alias "Kasdagier"

Mehr ->

Etwas Betrieb auf Segment 1 Anlage Wuppertal

Erstellt am Freitag, 2. September 2011, zuletzt aktualisiert am Dienstag, 4. Oktober 2011


Mal ein paar versuche mit etwas Betrieb auf dem ersten Segment meiner neuen Anlage.

Warten auf die Ausfahrt.
Warten auf die Ausfahrt.
Gleiche Szene, anderer Winkel.
Gleiche Szene, anderer Winkel.
Kohlenzug mit BR 41 wartet auf Hp1
Kohlenzug mit BR 41 wartet auf Hp1
VT98 am Bahnübergang
VT98 am Bahnübergang
Die Vegetation wuchert.
Die Vegetation wuchert.

Ø-Userbewertung: (6 Bewertungen)
© des Blogs bei "Kasdagier" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

N-Freund am Freitag, 2. September 2011
sehr schöne industrie Athmosphäre . :)

Kasdagier am Montag, 5. September 2011
Danke für die Blumen.. Fehlt aber noch eine Menge Detailarbeit.

gleisläufer am Donnerstag, 29. September 2011
Gute Idee, auch die Umsetzung sieht schon gelungen aus.
In Foto 3 und 5 verzerren einige (Häuser-) Teile die Perpektive.
In Foto 4 verstehe ich die einseitige Warnblinkanlage am BÜ nicht - von einem Hof vorhanden, aber aus der Stadtstrasse ist nicht mal ein Andreaskreuz zu sehen.
Bin auf den rest der Anlage gespannt.
Du hast viele Ideen ganz gut umgesetzt, atmosphärisch dicht.

Gruß

Gleisläufer

Kasdagier am Dienstag, 4. Oktober 2011
Danke für die Kritik. Am Bahnübergang fehlen noch zwei Warnblinker stimmt, ich hab nur im Moment keine weiteren, folgen aber noch. Ich verbaue zur Zeit erstmal nur was sich so über die Jahre angesammelt hat.

Mit den Verzerrungen muss ich noch üben. Bin nicht so der Fotoprofi, die Beleuchtung ist auch nicht optimal.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Kasdagier:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 5
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: