Das erste Segment meiner fiNescale-Anlage II - 21. 5. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hier ein paar weitere Bilder meiner noch im Bau befindlichen Anlage. Auch auf den Bildern sind noch "Baustellen" zu sehen...


Dem kleinen Wegdurchlass fehlt noch das Geländer, das die Preiserlein vorm Herunterfallen schützt. Die Landschaftsgestaltung ist auch noch nicht ganz abgeschlossen.


Hier sieht man auch die schöne Wirkung des Gleises.

Der Tunnel hat mittlerweile einen Namen und ein Schild bekommen.


Die 86er und die Umbauwagen müssen noch gealtert werden...




Ø-Userbewertung: 1.15 bei 14 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "amayer" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von harry_rail am 21. 5. 09
Sensationell! einfach KLasse!

LG Harry

Kommentar von modulesbauer am 21. 5. 09
Sehr Realitätsgetreu!!!!!
Wahnsinnig schön!
Danke für die Impressionen..
Gruß
Markus Krämer

Kommentar von Thomas S. am 21. 5. 09
Also Andreas, da hast Du wirklich was Tolles auf die Beine gestellt! Allererste Sahne.
LG Thomas

Kommentar von Eisenbahner1983 am 21. 5. 09
Super ! Nur die Anordnung der P Tafel leuchtet mir nicht so ganz ein ?! Sonst Top in Szene gesetzt ...

Gruß Björn

Kommentar von amayer am 22. 5. 09
Hallo Björn,

zunächst einmal vielen Dank für das viele Lob!

Die Pfeiftafel steht eher aus kosmetischen Gründen da, ist aber auch nicht völlig deplatziert. In der Regel wurde in der Epoche III grundsätzlich vor jeder Tunneleinfahrt gepfiffen, auch ohne die Pfeiftafel. Trotzdem steht auch heute noch vor dem ein oder anderen Tunnelportal eine solche. Ganz falsch kann es darum nicht sein...

Viele Grüße,
Andreas

Kommentar von ET 403 am 23. 5. 09
Servus,
ob nun gepfiffen wird oder nicht, einfach toll !! Und sehr gut fotogr. Und jetzt dann noch die "Alterung" ! TOP !

Gruß Rainer

Kommentar von gleisläufer am 29. 5. 09
Feine Sache !
Als Betriebsbahner fehlen mir die Schlussignale an deinen Zügen, sonst dürfen sie ja nicht losfahren auf die Strecke...
Was auch noch sehr ablenkt von der sonst sehr gut durchgestalteten Anlage sind die "fetten" N-Kupplungen am letzten Wagen. Aber ich glaube, dass das noch geändert wird. Denn dann kann man andere Raten lassen - von Spur II bis ... !? Wer das dann auf Anhieb schafft?
Gruß
Gleisläufer

Kommentar von amayer am 29. 5. 09
Hallo Gleisläufer!

Die Fahrzeuge werden natürlich auch noch "verfeiNert". Bei den Kupplungen denke ich da z.B. an die Magnetfeldkupplung von Schiffer Design. Loks und Wagen bekommen noch diverse Zurüstteile, aber das - neben der Patinierung - werde ich wohl auf die kommenden Wintermonate verschieben. Zur Zeit macht mir der Anlagenbau mehr Spaß!

Gruß,
Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 29; Zum Seitenanfang