Michael Bunk, alias "Michael B."

Mehr ->

Neues aus Reichenbach u. die ersten Module

Erstellt am Montag, 21. Februar 2011, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 23. Februar 2011


Reichenbach ist jetzt endlich fertig geworden. Die Abschlussfelsen sind gebaut u. dem Weiher habe ich endlich Wellen gegönnt. Ebenso werden die Details immer wieder verbessert.
Als nächstes wage ich mich an den Modulbau. Die Module sind 30x90cm, bzw. 30x60cm. Das Eckmodul ist 45x45. Die Module sind zur Erweiterung meiner bestehenden Anlage gedacht u. auch für eine mobile Vereinsanlage.

Als nächstes wird das Flussbett geflutet.
Als nächstes wird das Flussbett geflutet.
Danach werden die Schienen eingeschottert.
Danach werden die Schienen eingeschottert.
Und zum Schluss kommt das Grün auf die Anlage.
Und zum Schluss kommt das Grün auf die Anlage.
Von rechts unten kommt eine Pendelstrecke ins Mittelgleis. Von links unten nach rechts oben ist eine Kehrfahrt möglich.
Von rechts unten kommt eine Pendelstrecke ins Mittelgleis. Von links unten nach rechts oben ist eine Kehrfahrt möglich.
Die Felsen sind nach hinten abklappbar um an den unteren Anlagenteil zu kommen.
Die Felsen sind nach hinten abklappbar um an den unteren Anlagenteil zu kommen.
Kurze Pause unter Schatten spendenden Bäumen.
Kurze Pause unter Schatten spendenden Bäumen.
Endlich sind auch Wellen auf dem Weiher, aus Fensterfarben kristallklar.
Endlich sind auch Wellen auf dem Weiher, aus Fensterfarben kristallklar.
Kleines Detail vom Bahnhof.
Kleines Detail vom Bahnhof.
Hoffentlich stürzt der nicht ab.
Hoffentlich stürzt der nicht ab.

Ø-Userbewertung: (6 Bewertungen)
© des Blogs bei "Michael B." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

tauNus am Dienstag, 22. Februar 2011
Hallo Michael,

toll gemacht.

Besonders gefällt mir dein Wasser und der selbstgebaute Fahrradständer am Bhf.

Die Gipfelstürmer sind auch prima.
Aus was ist denn das Seil?
Bei mir habe ich eins aus drei verschiedenen Nähgarnfäden gebastelt.
Die mit Holzleim eingestrichen, damit sich das "Seil" nicht aufspleisst.

VG,
Uwe

Michael B. am Dienstag, 22. Februar 2011
Hallo Uwe,
das Seil ist ein einfacher Nähgarnfaden ohne eine Behandlung.
Das Wasser war zuerst reines Epoxydharz. War mir aber von der Oberfläche eigentlich zu glatt. Irgenwann kam mir dann die Idee es mit Fenstermalfarben (kristallklar) zu übermalen. Hat mich selbst erstaunt, dass es so gut geworden ist u. war ganz einfach. Mal abwarten wie es sich über die Jahre verhält. Zur Not kann man es aber wieder entfernen.
Weißt Du wo man Kletterer als Figuren herbekommt?
Gruß
Michael

saarkarl am Mittwoch, 23. Februar 2011
hallo michael:

das wasser gefällt mir , und ich werd den tip mal umsetzten ;-)

Bergsteiger ?

hier :-)
http://www.modellbahnshop-lippe.com/produkt/NOCH/27-2-0-26486-021005-0-0-0-0-0-0-grp-de-p-0/ein_produkt.html

lg klaus

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Michael B.:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 26
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: