Pimp my train - Teil 1 Karlsruher Zug - 22. 1. 11

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Basteleien, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,

heute gab es den ersten Umbau am Karlsruher Zug.

Tieferlegen war angesagt.
Danke an Schmidti, der da einfach mehr Erfahrung hat, bzw. wo ich schon umgebaute Drehgestelle tauschen konnte :-)

Umbau ist aber recht leicht. Unter der Vorgabe, dass ein Rückbau jederzeit möglich wäre, wurden folgende Arbeiten durchgeführt:

1. Schritt: Fleischmannradsätze gegen Thomschke tauschen. Originaldurchmesser 6,2 mm gegen 5,6 mm.

6,2 wäre zwar der richtige Durchmesser im Original, aber durch den Tausch, hilft es schon mal, den Wagen tiefer aufs Gleis zu bringen. Sieht gut auch und wirkt trotz kleinerer Radscheiben nicht störend.

2 Schritt: Drehgestell näher an den Wagenkasten bringen.

Im Gegensatz zu früher, wo wir die Zapfen am Wagenboden abgeschliffen haben, werden jetzt Vertiefungen ins Drehgestell gefräst.

Rückbau ist jederzeit möglich, einfach unbenutzes Drehgestell drunter und fertig. Interessant, wenn man mal was verkaufen möchte.

Das Ergebnis spricht für sich. Kosten für den ganzen Zug......bis jetzt stolze 4,40 € :-) und knapp eine Stunde Arbeit

Den Zug hab ich dann auch noch nach der Methode Olaf SaeNger umgebaut. Funktioniert auch bei mpc sehr gut und hat fast länger gedauert, als das tieferlegen. :-)

http://www.nbf-worms.de/assets/applets/Belegtmeldeachsen.pdf

Erster Schritt ist gemacht und jetzt fehlt nur noch LED Lichtwechsel für Lok und Wagen und etwas Kosmetik für die Front. Teile sind bestellt.

Nächster Eintrag folgt.

Viel Spass beim nachbauen


Hier sieht man, wo links und rechts Material abgetragen wurde, um näher an den Wagenkasten zu kommen.

links noch nicht umgebaut, rechts tiefergelegt und Thomschke Radsätze. Leider etwas dunkel

Ergebnis im Vergleich zu einem Minitrix Steuerwagen

mit Minitrix Silberling

ein gutes Ergebnis

Vergleich mit einem CB Wagen, der noch aus einem Eigenumbau von Anfang der 90er stammt. Damals habe ich einen neuen Wagenboden bestellt und den Wagen so mit KKK ausgerüstet. Die neuen CB Wagen kommen am Montag und dann bekommen alle den gleichen Umbau wie hier :-)

nach Umbau, sieht doch gleich ganz anders aus, oder?

nochmal im direkten Vergleich

noch etwas nackig an der Front :-)

ein schöner Zug und jetzt noch schöner

Ø-Userbewertung: 1.25 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Tomkat" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von Throge am 22. 1. 11
Schöner Umbau nur traurig das man für den Preis auch noch umbauen muß!
Gruß
Thomas

Kommentar von Tomkat am 22. 1. 11
Hey Namensvetter,

müssen muss keiner. Wen es nicht stört, der lässt den Zug, wen es stört, muss den Zug ja nicht kaufen :-)

Die Fleischmannfahrzeuge haben Ihr Alter und das neue kommen, können wir uns wohl abschminken.

Minitrix hat zwar schöne Silberlinge, bloß was würde mir ein Karlsruher Zug ohne Lok bringen? Das Minitrix eine 141 neu baut, ist echt nicht notwendig, dafür gibts andere Lücken bei Loks und auch Wagen.

Also ich bin froh, dass Fleischmann den Zug gebracht hat und mit finaziell geringem Aufwand und auch ohne grosse Umbauten ist diese Verbesserung möglich.

Gruss Tom

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 12; Vormonat: 36; Zum Seitenanfang