Hans-Werner S., alias "HWST"

Mehr ->

2-Achs-Rungenholztransportwaggon

Erstellt am Samstag, 7. August 2010, zuletzt aktualisiert am Samstag, 21. August 2010


Für meinen Holzzug, derzeit bestehend nur aus Vierachswaggons, habe ich mir nun noch einen passenden 2-Achser gebaut. Als Basis dient das Fahrgestelle eines langen Roco Rungenwaggons.
Ein entsprechend gekürztes und zusammengelötetes Ätz-Waggonaufbauteil samt Rungen von H. Notbom dient als Holzbeladungsaufbau.
Der Waggon hat neue Thomschke Achsen und die spezielle N-Normkupplungen für den Roco Rungenwaggon von Eichhorn sowie filigrane Seilhaken erhalten. Nach entsprechender Lackierung wurde der Waggon mit einer Rundholzladung, bestehend aus optimierten Tamariskenästchen beladen.
Vielleicht eine kleine Anregung für Eigenbau etc.
Grüße
H-W


Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

tauNus am Freitag, 13. August 2010
Schaut gut und nach viel Arbeit aus.
Mal eine interessante Variante eines Holzwagen.

VG,
Uwe

HWST am Sonntag, 15. August 2010
Hallo Uwe,
die Umbau und dann neu Zurüstarbeit hält sich in Grenzen. Beladung mit den kleinen Naturästchen ist halt mit Geduld verbunden, lohnt sich aber. Ich wollte hier mal einen Waggon, nicht von der Stange bauen, denn so, oder ähnliche Waggons wird es bestimmt geben, oder gegeben haben. Abwechslung ist angesagt.
Grüße
H-W

HWST am Samstag, 21. August 2010
Vielen Dank für die gute Bewertung.
Grüße
H-W

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von HWST:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 23
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: