Alex' Bahn: Der Bahnhof in Epoche III - 5. 7. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Manchmal versetze ich mich zurück in die 60er und 70er Jahre, dann fliegen ICE, Traxx & Co. runter und die zeittypischen Fahrzeuge dürfen rollen.


In der Westausfahrt des Bahnhofs "Baden" hat vor wenigen Sekunden die E03 mit ihrem TEE Ausfahrt erhalten.

In der Ostausfahrt wartet eine E 40 mit Stahlzug auf den Gütergleisen, genau wie die Personen- und Schnellzüge mit BR 23, E 44 und E 10 auf ein grünes Signal.

Hier die letztgenannten 3 Loks vor der Ostausfahrt

Wenige Meter (Modell-cm) weiter fährt soeben der E3456 ein. Gut zu sehen die Weichenstraßen der Osteinfahrt. Die Fotos offenbaren allerdings auch notwendige Reparaturen der Oberleitung...

Sekunden später hat der Zug die Bahnsteige erreicht. Rechts warten noch die E 10 und die BR 23, die E 44 ist inzwischen abgefahren

Während die E 19 mit unserem E3456 auf Gleis 6 langsam zum Stehen kommt, warten auf Gleis 1 eine BR 24 mit Umbauwagen, auf Gleis 3 ein ETA 150 und auf Gleis 5 ein ET85


Ohne Ende Ladegüter wie Fässer, Käfer, Erz, Schotter, Stahlträger, Kohle...

Zu guter Letzt eine Übersicht aus dem Hubschrauber, Richtung Westen aufgenommen

Ø-Userbewertung: 1.46 bei 11 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Loko" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HWST am 7. 7. 10
Hallo Alex,
schönen, beeindruckenden Bahnhofsbereich mit tollen epocheechtem Zugverkehr hast Du da. Ist etwas für mich Epoche 3 Fan und verdient Höchstwertung.
Grüße
H-W

Kommentar von Hendrik am 8. 7. 10
Wow, echt hammer der Bahnhof. Leider hab ich nicht den Plazt so einen großen bahnhof zu bauen. Einfach nur tolle arbeit.

Hendrik

Kommentar von HaJoWolf am 8. 7. 10
Hm...

1. Überspannung von 8 Gleisen?! Ich glaube nicht, dass sowas in der Realität möglich ist, sieht auch irgendwie komisch aus. Ein Zwischenmast wäre gut!

2. Gibt es einen Grund, warum auf vielen N-Anlagen, wie hier auch, die Weichenantriebe sichtbar eingebaut sind?

Ansonsten: feine Anlage!

Kommentar von Reensen am 8. 7. 10
Also ich sage nur Hammer.... ;-)

Kommentar von Noël R. am 9. 7. 10
super Anlage - viele gluckwunschen - und Zügen aller epochen immer shön

Kommentar von tauNus am 14. 7. 10
Wer Platz hat, hat es halt gut. (neid)
Super Anlage und tolle Bilder.
Irgendwie war es früher doch interessanter der Bahn zuzuschauen.
War viel bunter auf den Trassen als heute, alles grau-rot, brrrr.

Kommentar von Loko am 22. 7. 10
Danke an Euch.

HajoWolf: Natürlich gibt es Überspannungen von 8 Gleisen, sogar über 12 und mehr Gleise. Empfehle einen Ausflug zum Vorbild, z.B. zum Güterbahnhof Oberhausen-West, dort sind's bis zu 14 Gleise.
Tja, und die Aufputz-Weichenantriebe sind meiner Faulheit geschuldet, mir war und ist es einfach zu viel blöde Arbeit, die alle zu versenken.

Grüße
Alex

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 19; Vormonat: 31; Zum Seitenanfang