MEC N-Spur Austria auf der Neudorf-Ausstellung 2019 Teil 2 - 4. 1. 19

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Willkommen zurück im Teil 2 der Neudorf-Ausstellung 2019,

hier möchte ich noch ein paar Details der großen Spur N-Modulanlage zeigen sowie in weiterer Folge (und ein wenig in eigener Sache, dies sei mir gestattet) ein paar Impressionen von meinem englischen Layout bringen - viel Spaß und

beste Grüße, Phil


Die GYSEV als Bahngesellschaft ist bedingt durch das Deutschkreutz-Thema stark vertreten.

Ist es andernorts das Ritterfest, so gibt es hier an dieser Stelle ein Fest der freiwilligen Feuerwehr.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Bahnstrecke befindet sich dieser Supermarkt.

Kreuzung auf zwei Ebenen: der VT überquert die Brücke oberhalb der niveaugleichen Eisenbahnkreuzung.

Eine langgestreckte Kurve wird von einem Rübenzug auf dem Weg nach Deutschkreutz passiert.

Kleiner Ausflug nach England: mein 00-Gauge-Layout "Plankwell Yard" nimmt erstmalig seit der Fertigstellung im Herbst 2018 an einer Ausstellung teil.

Aus den Rückmeldungen der Besucher zu schließen, bringt diese kleine Szenerie einer englischen Branchline nebst Rangierbereich und Fabrikanschließern eine willkommene Abwechslung auf die Ausstellung.

Der "Sentinel-Shunter" (eine kleine Stehkessel-Rangierlok) im Einsatz in Plankwell Yard.

Ein Blick in den Sector-Plate-Fiddle Yard, zwei Push-Pull-Autotrains und ein Güterzug mit den Daily-Goods warten auf die nächsten Einsätze.

Zum Abschluss: SAVE THE DATE!

Die geplanten nächsten Sonderausstellungen des MEC-N-Spur Austria:

8. - 10. Juni 2019 im Südbahnmuseum Mürzzuschlag

22. - 24. November 2019 im Brotway der Bäckerei Mann Wien-Liesing

Ø-Userbewertung: 1 bei 2 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von N-Bahn-Tom am 6. 1. 19
Hallo Phil,

für beide Beiträge gilt: Sehr schöne Szenerie die ich (teilweise) so noch nicht kenne.

FreuNdliche Grüße von Thomas

Kommentar von Phil am 8. 1. 19
Hallo Thomas,

vielen Dank für Deinen Kommentar - in der Tat hat sich in letzter Zeit im Club einiges getan, viele neue Module sind dazugekommen und die Betriebskonzepte konnten damit erheblich erweitert werden.

Beste Grüße, Phil

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 46; Vormonat: 72; Zum Seitenanfang