Neuer Bahnhof (aus Sioux Schuhfabrik) - 20. 1. 09

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Basteleien, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Endlich ist es soweit.
Mein (?) neuer Bahnhof ist fertig. Bis auf die Ideen, die irgendwann noch zur Optimierung der Ausgestaltung kommen :-))
Da ich nur einen beschrenkten Platz zur Verfügung hatte und es hier keinen passenden Bahnhof als Bausatz gab, habe ich mich dazu entschlossen aus "irgendeinem" Bausatz einen Bahnhof zu machen.
Dabei rausgekommen ist der Komplettumbau der kibri Sioux Schuhfabrik.
Das Gebäude der Fabrik wurde die Bahnhofshalle mit eingegliedertem Postamt und darüber liegenden Büroräumen.
Das Dach der Fabrik wurde durch eine passende Dachplatte ersetzt.
In Kürze kommt noch eine SAT Schüssel auf das Dach.
Weil die Menschen die hier arbeiten auch versorgt werden müssen, hat es om obersten Stockwerk eine grosse Kantine.
Wenn man genauer "in die Fenster schaut", kann man es erkennen.
Bilder im Internet gesucht und passend zu den Fenstern ausgedruckt und gegen die "Originalfenster" ausgetauscht.
Aus dem Verwaltungsgebäude wurde die Postverwaltung am Posthof.
Der Bahnsteig ist auch von kibri, hat jahrelang in der dunklen Kiste verbracht und wurde um das Bahnhofsgebäude angepasst.
Die Beleuchtung des Bahnsteig habe ich aus insgesamt acht SMD LED´s zusammengelötet. Also an 1,5 x 1,5 mm je noch zwei Drähte gelötet und die LED´s waren PARALLEL geschaltet. Als Stromversorgung dient der 16V Wechselspannungsausgang des Trafo, an den ein LGB Regler angeschlossen ist. Der liefert eine konstante Spannung (einstellbar) von 3 Volt. Das ist mir hell genug für die LED´s.
(Um-)bauzeit geht so an die 50 Stunden.


Die Ansicht von vorne.
Die Treppe ist aus einer CD-Hülle gebaut. Die hatte die richtige Materialstärke für die massstabgerechte Stufenhöhe.
Die Schilder sind auch aus dem Internet runtergeladen und in 1:160 auf Aufklebern ausgedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt.
Die Eingangstüren waren vorher Fenster, die nach unten "geöffnet" wurden und Reste der Fensterrahmen wurden zu den unteren Türelementen.

Die Gesamtansicht.
Links die Zufahrt zum Bahnhof und der Hof zur Beschickung des Bahnsteiges.
Der Parkplatz ist aus Papieraufklebern passend zurechtgeschnitten worden.
Rechts der Posthof mit Verwaltungsgebäude. Mittlerweile hat es hier mehr Fahrzeuge, Stückgut und ein paar Kleinteile mehr.

Noch ein Blick in den Posthof.
Hier ist der Ausgestaltungsfortschritt schon gut zu erkennen.
Die Wandlampe an der Postverwaltung ist von Viessmann.

Und nochmal aus einer anderen Perspektive.
Gut zu erkennen die Notleiter vom Bahnsteigdach in den Posthof.
Demnächst nehmen auch die "Beamte" ihren Dienst auf.

Zufahrt zum Bahnhof und Hof.
Jetzt mit Fahrzeugen der Bahnpolizei auf dem Parkplatz und DB Service im Hof.

Nochmal Zufahrt und Hof.
Hier kann man die Anpassung des Bahnsteig an die Weiche erkennen.
Die rot-weisen Begrenzungspfosten sind aus Zahnstochern gemacht.

Das Ganze nochmal von der Bahnseite.
Handycam sei Dank.
Hier kann man gut erkennen, wie der Bahnsteig um den Bahnhof "gebaut" wurde.
Im linken Turm ist ein Aufzug, der vom Bahnsteig und vom Hof aus zugänglich ist. Leider kann man die Türen hier nicht sehen.

Ein Blick auf den Bahnsteig.
Leider nicht ganz scharf, aber eine interessante Perspektive.
Man kann schön eine der SMD LED´s leuchten sehen.
Die weiter vorne im Bild zu sehende Notleiter geht auf´s Bahnsteigdach und von dort weiter in den Posthof. Kann man auf einem der vorhergehenden Bildern erkennen.

Nochmal die gleiche Ansicht, aber mit mehr Überblick.
Schön ist die Bahnsteigbeleuchtung aus SMD LED´s zu erkennen.
Die grosse Lampe auf dem Bahnsteig ist von Viessmann und passt vom Stil gut zum Gebäude. Wenigstens meine Meinung ;-)

Der Bahnsteig mal von der anderen Seite.
Hier kann man andeutungsweise die Notleiter vom Bahnsteigdach in den Posthof erkennen.
Wer das Bild mal downloadet und vergrössert kann gut den Postschalter im EG, die Büroeinrichtung der Verwaltung im 1.OG und im 2.OG das Büro vom Kantinenchef erkennen.

Ø-Userbewertung: 1.71 bei 7 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "tauNus" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von luftpirat am 20. 1. 09
Hallo,

... einfach genial !! Super gemacht.

Viele Grüße
andi

Kommentar von HJBW am 20. 1. 09
Ich schließe mich den Lobeshymnen meines "Vorredners" an! Helmut (HJBW)

Kommentar von tauNus am 22. 1. 09
Hallo,

hätte nicht damit gerechnet so schnell, und vor allem so löbliche, Kommentare zu erhalten.

Besten Dank dafür.
Viele Grüsse,
Uwe

Kommentar von Brummi am 12. 5. 10
Hallo Uwe!
Habe gerade eben auch Deine Autowerkstatt bestaunt und bewertet. Sehr gute Arbeiten.
Aber gestatte mir eine Frage, soll keine Kritik sein, nur interessehalber:
Hälst Du es auf der ganzen Anlage so mit der Sauberkeit, also keine Alterungsspuren und Schmutzspuren auf dem Gelände. Oder hebst du Dir solche Verfeinerungen für später auf? Wie gesagt, keine Kritik und schmälert ganz sicher nicht Deine Leistung, aber es wirkt alles etwas steril. Oder ist das Deine Vorliebe beim Bauen?
Mach weiter, freue mich auf die nächsten Bilder von Dir!
Richard

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 19; Vormonat: 32; Zum Seitenanfang