und noch ein paar neue Bilder aus der fiNescale Werkstatt - 2. 10. 07

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Modelle, Nenngröße 1:160
werbung

... der Handwagen ist aus einem englischen Messing-Ätzbausatz entstanden, die beiden Lokheber (Wagenheber für Lokomotiven), die darauf liegen, sind von Reitz. Der Flachwagen ist von Minitrix und wurde sehr aufwendig überarbeitet (u.a. neue Pufferbohlen, neue Bremsbacken und neue Achskisten). Die Schwellen darauf sind aus echtem Holz und tragen aus Pappe gelaserte sog. Rippenplatten (hat nichts mit Rippen zu tun - es handelt sich dabei um die Auflagen, auf denen das eigentliche Gleisprofil ruht). Der Leiterwagen ist von Marks und wurde u.a. farblich umfangreich überarbeitet.










Ø-Userbewertung: 1.3 bei 10 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "superfast3" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von -HGH- am 3. 10. 07
Andreas, was soll man dazu noch sagen? Sieht man diese feinen Bilder, kommt man sich als Grobmotoriker vor. Du arbeitest mit Pinzette, wir mit Schmiedezangen. Gruß, Hans-Georg!

Kommentar von ismael am 3. 10. 07
Hallo!

Ich glaub, der will uns verschaukeln und das ist Spur 1 :-)))

Einfach großartig!
lg
ismael

Kommentar von koesters60 am 3. 10. 07
Sind in den Säcken Goldtaler oder Stroh? Scheide sie bitte mal auf und zeig uns den Inhalt. Vielleicht hilft uns das, die Spur (N oder I) festzustellen

Super Arbeit, ich gratuliere.
Note 1

Bernd.


Kommentar von HJBW am 3. 10. 07
Ich staune über die Gestaltung der Szenen und über die Superqualität der Fotos, vor allem auch der gewählten Bildausschnitte! Toll! Bitte weitere Bilder!

Gruß Helmut (HJBW)

Kommentar von superfast3 am 3. 10. 07
Hallo an alle,

vielen Dank für die vielen netten Worte!!!

Sobald ich ein maßstäbliches N-Messer gefunden habe, schneide ich die Säcke gerne auf. Sollten Goldtaler drin sein, muss ich sehr aufpassen und die Luft anhalten, damit sie nicht wegfliegen. Aber so leicht wie die Säcke sind, dürfte es wohl nur Stroh sein :-(

Für die "Zweifler" werde ich wohl mal das berühmte Cent-Stück bemühen müssen ;-)

Dem Wunsch nach weiteren Bildern will ich gerne nachkommen...

Bis bald und viele Grüße
Andreas



Kommentar von gleisläufer am 24. 7. 08
Andreas,

sehr feine Sachen...
Mir hats die handbremskurbel am Leiterwagen angetan - nur, wo sind die Bremsbacken?
Gruß
Gleisläufer

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 11; Vormonat: 32; Zum Seitenanfang