MEC N-Spur Austria - Ausstellungstag im Februar 2020 - 15. 2. 20

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo aus dem MEC N-Spur Austria,

heute fand wieder der monatliche Ausstellungstag in den Clubräumen in Wien-Meidling statt. Nachdem wir in den letzten Wochen intensiv an der geländemäßigen Gestaltung der Anlage weitergearbeitet haben, gibt es auch neue Bilder von den laufenden Projekten zu sehen. So konnte z. B. das Hebesegment in der hinteren Anlagenecke weiter gestaltet und auch bereits mit zahlreichen aufgearbeiteten Bäumen bestückt werden. Daneben laufen auch Arbeiten am originalgetreuen Nachbau der Villa Waldheimat, welche im Bereich des Adlitzgrabens einen besonderen Platz auf der Anlage bekommen wird. Viel Spaß mit den Bildern und noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache:

Eine Reportage auf SERVUS-TV behandelt im März das Thema "Land der Präsidenten - Österreichs Vereine" - im Rahmen dieser Reportage wird auch der MEC N-Spur Austria zu sehen sein.

Die Sendung wird zu den folgenden Terminen ausgestrahlt:

Do, 19.3.2020, 21:15 h
Fr, 20.3. 2020, 00:50 h
So, 22.3. 2020, 10:15 h

Beste Grüße,

Phil

http://www.mec-austria.at/


Zugbegegnung an der Kalten Rinne, ein Nightjet rollt talwärts in Richtung Breitenstein

Der Nightjet passiert Breitenstein und fährt im weiten Bogen in Richtung Weinzettelfeldtunnel

Viel Betrieb im Bahnhof von Breitenstein, im Hintergrund die typische moderne Kirche

Nochmal ein Blick auf die Kalte Rinne, ein langer Holzzug mit Reihe 1020 rollt talwärts

Hier sehen wir nun das bereits neu gestaltete Hebesegment, welches bei Betriebsstörungen angehoben werden kann um einen Zugang zu den verdeckten Streckenbereichen hinter der Felswand zu haben - WLB Cargo Traxx befindet sich auf Bergfahrt

Auch in Bau ist der Bereich um das Umspannwerk, hier wurde bereits mit dem Greenkeeper frisch begrast, der Nadelwald im Hintergrund wurde neu gesetzt

Eine kurzer Blick in die Baumwerkstatt: aus einfachsten Materialien (Holzspießchen und zurechtgeschnittene Sisal-Folien) entstanden diese Baumrohlinge, welche anschließend matt lackiert wurden

Anschließend erfolgte die Begrasung mit verschiedenen Grasmischungen (max. 2,5mm), die abschließende Fixierung erfolgt schließlich mit Firnisspray

Eine Spezialität des MEC N-Spur Austria ist der originalgetreue Nachbau von Gebäuden aus der Semmering-Region - hier sehen wir den schon recht weit fortgeschrittenen Bau der Villa Waldheimat im Adlitzgraben

Es handelt sich um ein sehr komplexes Villenbauwerk, welches einen ansprechenden Erker aufweist - es entsteht in Zusammenarbeit mit der Fa. Microwelten in Lasercut-Bauweise

Die Ausstellungsberichte werden in loser Reihenfolge fortgesetzt!

Ø-Userbewertung: 1 bei 2 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HWST am 16. 2. 20
Sehr schön Aufnahmen mit tollem Zugbetrieb und guten Basteltips. Danke.
Gruß
H-W

Kommentar von Phil am 1. 3. 20
Danke für das positive Feedback!

Beste Grüße, Phil

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 18; Vormonat: 288; Zum Seitenanfang