MEC N-Spur Austria auf der Neudorf-Ausstellung 2020 - 7. 1. 20

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,

wie auch im letzten Jahr zu dieser Zeit fand auch heuer über das Dreikönigswochenende eine großangelegte Modellbahnausstellung im Volksheim von Wiener Neudorf statt. Auf Einladung der Modellbahnfreunde Wiener Neudorf war es dem MEC N-Spur Austria wieder möglich, eine umfangreiche Modulanlage aufzubauen, welche aus einer elektrifizierten Hauptstrecke unter Einbindung des Bahnhofes Deutschkreutz und davon abzweigend aus einer Nebenbahn für Dampf- und Dieseltraktion mit Modulabschnitten der Wachaubahn und Szenen aus dem Weinviertel bestand. Unter dem Motto "Modellbahn im neuen Jahr" fanden zahlreiche Besucher den Weg zu uns, anbei ein paar Bilder dieser Ausstellung.

Beste Grüße,

Phil

http://www.mec-austria.at/

https://www.phils-miniaturwelt.at/


Der Bahnhof Deutschkreutz als betriebliches Zentrum an der Hauptbahn, der Personenzug im Vordergrund wird aus Eigenbau/Kleinserien-Wagen der ÖBB Type N28 gebildet.

Viel Betrieb herrscht auch am Freiladegkeis, ein VT 5046 mit Steuerwagen (Eigenbau/Kleinserie) im Hintergrund.

Ein seltener Anblick ist diese ÖBB Reihe 57 mit Kobelrauchfang (Kato).

Eine neu ausgestaltete Modulkombination mit einer langen Betriebsausweiche ermöglicht einfache Zugkreuzungen.

Neu mit LED-Flutlichtbeleuchtung ausgestattet wurde der große Fußballplatz unter dem sich eine 180-Grad-Kurve der Modulstrecke verbirgt.

Auch unsere bereits bekannte Burg Liechtenstein in Styrodurbauweise erhielt eine fotorealistische Hintergrundkulisse von Atelier Dietrich.

Ein relativ neues Modul, aber schon einige Male im Ausstellungseinsatz ist die Szenerie "Kapelle mit Feldmesse" (Lasercut Microwelten), die steinerne Brücke stammt noch aus dem Sortiment von Modellbau Luft.

Das Modul "Campingplatz Waldesruh" ist eine Dauerleihgabe von Phils Miniaturwelt und veranschaulicht die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Campermodelle in Papierbauweise. Auch hier wurde eine neue Fotokulisse von Atelier Dietrich aufgezogen.

Landwirtschaftliche Szenen dominieren die Weinviertel-Module, im Hintergrund ist eine ÖBB Reihe 2068 (Eigenbau/Kleinserie) mit einem Schnittholzzug abfahrbereit.

Abschließend noch ein Blick auf die Wachauszenen, hier in der Verlängerung der Ortsdurchfahrt von Spitz/Donau, im Hintergrund die Weingärten.

Ø-Userbewertung: 1 bei 1 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.

Bisher wurden noch keine Kommentare hinzugefügt.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 1209; Zum Seitenanfang