Klaus W., alias "kilowatt"

Mehr ->

Arnold-Anlage in 21035 Hamburg; Bilder 2014 - 2018 (1)

Erstellt am Sonntag, 14. Januar 2018


Der Weg ist das Ziel.

Der Bausatz wurde "manipuliert", so dass eine Türöffnung für einen weiteren Laden entstand. Im Schaufenster: Plakate von zeitgenössischen LPs.
Der Bausatz wurde "manipuliert", so dass eine Türöffnung für einen weiteren Laden entstand. Im Schaufenster: Plakate von zeitgenössischen LPs.
Die Anlage ist noch im Bau. Zu erkennen zum Beispiel an Brachflächen (etwa rechts im Bild), fehlender Begrünung, teilweise noch fehlender Mattierung der Oberflächen - oder daran, dass es nur ...
Die Anlage ist noch im Bau. Zu erkennen zum Beispiel an Brachflächen (etwa rechts im Bild), fehlender Begrünung, teilweise noch fehlender Mattierung der Oberflächen - oder daran, dass es nur wenige Figuren gibt. Ob es eines Tages auch Oberleitungsmaste gibt?

Ø-Userbewertung: (3 Bewertungen)
© des Blogs bei "kilowatt" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

eisenbahnseiten.de am Montag, 15. Januar 2018
Ich habe mir alle Berichte über die Anlage angeschaut und bin begeistert. Arnold hatte wirklich tolle Dinge, die eine Anlage auch beleben und nicht nur ein Standard-Programm. Ich habe die Berichte mal im Arnold-Rapido-Forum http://alte-modellbahnen.xobor.de/f144-Arnold-rapido.html verlinkt: http://alte-modellbahnen.xobor.de/t47374f144-Enstehung-einer-Anlage-aus-ueberwiegend-alten-Arnold-Materialien.html

Grüße und viel Spaß mit der Anlage
Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von kilowatt:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 39
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: