Baufortschritt - die 5., das BW entsteht langsam... - 13. 5. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo mal wieder,

hier ein paar neue Bilder vom Bau.

Im moment 'bastel' ich gerade am BW.

Es fehlen noch viele Dinge und es gibt noch genug zu tun...

Auf den Bildern ist hoffentlich alles relativ gut zu erkennen.

Ab naechste Woche hoffe ich dann, bessere und auch schaerfere Bilder einstellen zu koennen, dank einer neuen Kamera..

Bitte kommentiert und macht 'reichlich' Verbesserungsvorschlaege...

LG
Holger


'Notversorgung'....

'Schlakenaufzug und Besandungsturm', Grossbekohlung kommt noch....

Der GZ hat auch eine 'Erweiterung' erhalten....

Ø-Userbewertung: 2.83 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "jordy1" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HaJoWolf am 13. 5. 10
Hallo Holger,

ein Tip: wenn Du die Gelegenheit hast, mal ein reales altes BW zu besuchen, wirst Du feststellen, dass Du viel zu viel Grün "gepflanzt" hast. Zwischen Freigleis neben dem Schuppen und Schuppengleis z.B. und rund um die Drehscheibe, da wäre sandig-schmutziger Boden mit allenfalls ein wenig Unkraut, aber kein Gras.

Grüße aus Weyersbühl
HaJo

Kommentar von jordy1 am 13. 5. 10
Hallo HaJo,

danke fuer den Tip, wird sich dann jetzt am WE aendern...


Gruessle
Holger

Kommentar von HaJoWolf am 14. 5. 10
Hallo Holger,

schau mal hier:

http://www.weyersbuehl.de/pic/bilder3_32.jpg

Und wir wollen dann natürlich Deine Ergebnisse sehen ;)

Kommentar von jordy1 am 14. 5. 10
Hallo HaJo,

hier ein neues Bild von der Drehscheibe.

Ich hofe du hattest es so gemeint... ;-)

http://www.1zu160.net/images/forum/1005/4769-461929-13888-Anlage2Z_L.jpg

Gruessle
Holger

Kommentar von DeutscheReichsbahn am 14. 5. 10
Hallo Holger,

'Großbekohlung' würde ich hier nicht einbauen. Eine 26m Scheibe für einen
3-ständigen Lokschuppen ist auch schon recht heftig.
Zwar ist die Länge der Bühne nicht abhängig von der Anzahl der Schuppenstände, aber das wirkt unnatürlich.
Von den Längenausdehnungen der Behandlungsgleise würde ich das so lassen, aber dann eine ganz kleine Bekohlungsanlage verwenden.
Vielleicht noch 2 oder 3 gekürzte Stände zum Schuppen ergänzen ?
Dann wirkt das Ganze glaubwürdiger.

Viel Spaß noch,
Gruß Roland

Kommentar von DeutscheReichsbahn am 14. 5. 10
Hallo Holger,

'Großbekohlung' würde ich hier nicht einbauen. Eine 26m Scheibe für einen
3-ständigen Lokschuppen ist auch schon recht heftig.
Zwar ist die Länge der Bühne nicht abhängig von der Anzahl der Schuppenstände, aber das wirkt unnatürlich.
Von den Längenausdehnungen der Behandlungsgleise würde ich das so lassen, aber dann eine ganz kleine Bekohlungsanlage verwenden.
Vielleicht noch 2 oder 3 gekürzte Stände zum Schuppen ergänzen ?
Dann wirkt das Ganze glaubwürdiger.

Viel Spaß noch,
Gruß Roland

Kommentar von HaJoWolf am 14. 5. 10
Hmmm ;-) schon besser!

Aber noch etwas mehr Schmutz, bitte. Am besten Ponal verdünnen (dünnflüssig, ca 2:1) und mit graubrauner Farbe tönen. Dann noch feinste Steinchen oder gar (Vogel-)sand mit einem Teesieb in die nasse Ponalfarbe und zwischendrin das eine oder andere Unkraut (sparsam!) spriessen kassen...

Und Roland hat auch recht: die große Drehscheibe schreit förmlich nach mehr Anschlussgleisen. Statt der Grossbekohlung (so schön so ein Modell auch ist) würde ich nur eine mittelgroße Kohlenschütte und einen kleinen Drehkran einbauen. Und denk dran: Du hast nur zwei Zufahrtgleise, eines davon sollte keine Behandlungsanlagen haben, damit die Ausfahrt aus dem Lokschuppen auch dann frei bleibt, wenn eine andere Lok in Behandlung ist. So jedenfalls war es beim Vorbild.

Grüße
HaJo

Kommentar von HaJoWolf am 14. 5. 10
...und wenn ich schon am "meckern" bin ;-)

Der Schuppen ist viiiiel zu sauber - weisse Türen und Fenster an einem Dampflokschuppen? Hat's nie gegeben... wären auch nicht lange weiss geblieben ;-)

Kommentar von jordy1 am 14. 5. 10
Hallo,

mit Grossbekohlung meinte ich diese hier:

http://www.faller.de/xs_db/BILD_DB/2/222/www/750/222137.jpg

Momentan habe ich nur diese kleine:

http://vollmer-online.de/_400/7549.jpg

Welche ist waere da die bessere???

PS:
Das BW soll auch als eine Art Museum dienen... da ich lieber EP V fahre ;-)

Kommentar von jordy1 am 14. 5. 10
Noch eine Zusatzinfo,

als ich das Bild gemacht habe,
http://www.1zu160.net/images/forum/1005/4769-461929-13888-Anlage2Z_L.jpg ,war der Leim leider noch nicht ganz durchgetrocknet, morgen gibt es dann ein neues...

Kommentar von DeutscheReichsbahn am 14. 5. 10
Ja, diese Großbekohlung mit Wiegebunker (222137) ist definitiv zu groß.
Die Bekohlung mit dem kleinem Kran die du schon hast, ist genau richtig, Vielleicht vergrößerst du nur noch den zu kleinen Kohlenbansen.

Gruß Roland


Kommentar von jordy1 am 15. 5. 10
Halloechen,

ich mache mal im Forum weiter, da bin ich eh jeden Tag am lesen.

Hier der Link zum Thread:

http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=452727

Gruessle
Holger

Kommentar von HaJoWolf am 17. 5. 10
Hallo Holger,

die kleine von Vollmer ist recht klein, finde ich, das ist eigentlich eine Nebenbahn-Bekohlung, die an einer solch großen Drehscheibe nie gestanden hätte. Sowas hier

http://www.faller.de/xs_db/BILD_DB/1/120/www/750/120147.jpg

kommt besser, vor allem, wenn Du den Kohlebansen noch etwas vergrösserst (am besten selbst bauen mit Holzstücken in Schwellengröße und Schienenprofilen).

Zum Bogen hinter dem Lokschuppen: unbedingt wegtarnen! Besonders, wenn Du Ep 5 fährst, hier werden z.B. lange D-Zugwagen gar nicht gut aussehen!!

Möglichkeiten: 1. Bäume, z.B. Pappeln und dazwischen ein paar Sträucher; 2. das ganze überbauen mit Gelände, das darf aber nicht zu hoch sein und muss nach innen (zum Lokschuppen hin) mit Stützmauern versehen werden. Den Überbau kannst Du ja zum Abnehmen bauen.

Kommentar von jordy1 am 19. 5. 10
Hallo HaJo,

Danke fuer die weiteren Tip's.
Eine Baumreihe wird es wohl werden und den 'Bansen' habe ich jetzt fest 'verplant' und eingebaut, siehe hier:
http://www.1zu160.net/images/forum/1005/4769-452727-14077-DSCI0067Z_L.jpg

Gruessle
Holger

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 6; Vormonat: 23; Zum Seitenanfang