Hans-Werner S., alias "HWST"

Mehr ->

Ätzteildungstreuer im Einsatz

Erstellt am Sonntag, 5. Mai 2013, zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 8. Mai 2013


Hallo,
jetzt wurde es aber höchste Zeit, daß der hiesige Bauer endlich seinen Dung ( Mist ) auf dem zu bearbeitenden Feld ausbringt. Es soll bald regnen. Jetzt muß er sich beeilen um den Dung nach dem Ausstreuen, Aufbringen und noch vor dem Regen unterackern kann.
Dazu hat er den aus einer Ätzplatine gebauten Dungstreuer voll mit Kuhmist beladen und ist mit dem optimierten Wiking Fendt Favorit Traktor auf das Feld gefahren und beginnt den Dung nun auf das Feld auszustreuen, verteilen.
Grüße
H-W


Der User wünscht keine Bewertung zu diesem Eintrag.
© des Blogs bei "HWST" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.




Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

AlfredB. am Sonntag, 5. Mai 2013
Einfach nur Klasse. Ich bin begeistert.

Liebe Grüsse, Alfred

Bachiri65 am Sonntag, 5. Mai 2013
Tja Hans Werner , was kannst Du nicht , ? Das ist sagenhaft was Du da baust , immer gerne wieder zu sehn. Gruß Gerhard

HWST am Sonntag, 5. Mai 2013
Hallo,
danke für Eure netten aufmunternten Statements.
Grüße
H-W

Hans - Joachim P. am Sonntag, 5. Mai 2013
Hallo Hans - Werner,

Klasse gemacht. Die erste Bewertung (5) betrachte ich als Frechheit. Derjenige soll es erst einmal besser machen.
Gruß Hans - Joachim

Ingo am Montag, 6. Mai 2013
Moin Hans - Werner,

dass kann doch kein Maßstab 1 : 160 sein in dieser wunderbaren filigranen Ausführung!!
Absolute Spitzenklasse!!
... und was die erste Bewertung (5) angeht lieber Hans - Werner, können wir uns doch alle denken was für ein Vollprofi dahinter steckt.
An dessen Fähigkeiten werden wir wohl nie heran kommen ...

Liebe Grüße
Ingo

joka am Montag, 6. Mai 2013
moinmoin hans-werner,

man riecht die "gute landluft" deutlich. wie immer, einfach mal wieder klasse umgesetzt, diese wunderbar "wirklichen" alltagsszenen.

danke und
lg
jörg

HWST am Montag, 6. Mai 2013
Hallo,
Danke für Euer Lob.
Was die 5 bei der Bewertung angeht, da kann ich mir denken wo die und auch manchmal 2 weitere herkommen.
Da halte ich es mal wie der berühmte Götz.
Viele Grüße

Frank S. am Dienstag, 7. Mai 2013
Tach zusammen

Der Traktor mit Dungstreuer ist wirklich schick :-) Gefaellt mir sehr gut. Dafuer gibs die (1).

Das Feld allerdings, auf dem die Maschine unterwegs ist, ist mir persoenlich zu wenig gegenueber der Umgebung abgegrenzt. Felder laufen nach meinen Beobachtungen an den Raendern nicht aus sondern enden mit einem recht scharfen Uebergang. Da wo der Pflug hinkommt waechst nix mehr, dahinter wuchert der Knick bzw. das Gras. Auch die Furchen im Acker sollten gleichmaessig verlaufen.

Also das ist jetzt keine Kritik sondern nur meine Beobachtung. Davon abgesehen habe ich es selbst nicht besser hinbekommen :-(

Viele Gruesse,
Frank

HWST am Mittwoch, 8. Mai 2013
Hallo Frank,
mit der Feldabgrenzung zum Umland hast Du es für die meistenFelder völlig richtig erkannt. Ich hatte mein Modellfeld anhand eines echten schmalen Feldes mit Abschluß zu einem bewachsenen Hang mit teilweise Felsuntergrund und auf der anderen Seite einem Feldweg nachempfunden, gebastelt. Dort hat der Bauer so weit wie möglich bis an den Hang geackert, Fotos davon habe ich vom heutigen Zustand, also bereits ordentlich bewachsen. Man kann aber gut erkennen wie dicht da an den Rand geackert wurde. Der sonst scharfe Übergang ist zusammengefallen, gerutscht. Da läuft alles sanft aus.
Bei den Furchen machen, aus dünnem Fliesenkleber ist mir der Fehler mit den ungeraden Furchen entstande. Da ist der Bauer wohl leicht alkoholisiert am Arbeiten gewesen.
Viele Grüße
Hans-Werner

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von HWST:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 23
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: