., alias "Phil"

Mehr ->

A pleasant Sunday Morning at Philtown

Erstellt am Sonntag, 27. Januar 2013, zuletzt aktualisiert am Freitag, 8. Februar 2013


Heute Morgen habe ich wieder einmal eine gemütliche Stunde an der Philtown-Branch verbracht - nachdem mittlerweile zu der schon länger im Einsatz befindlichen Class 121 "Bubble Car" eine zusätzliche "Dummy-Einheit" geliefert wurde ist es nun möglich, die stärker nachgefragten Morgen-, Mittag- und Abendzüge zu verstärken und gemeinsam mit der Class 122 einen 3-Wagen-Zug zu bilden. Sonntags ist naturgemäß weniger Betrieb auf der Branch, sodass zwischendurch auch Zeit für Instandhaltungsarbeiten blieb. Zwei Maschinen der Class 73 waren mit einem Bauzug unterwegs, wobei erstmalig auch die feinen Schotterwagen der Type "Seacow" und "Sealion" zum Einsatz gekommen sind.

Mit besten Grüßen aus Philtown,

Phil

Philtown Branch - of course, like all sleepy branch models, it's surprisingly busy.

Die Class 122 hat in Philtown übernachtet und erwartet die Ankunft des Morgenzuges.
Die Class 122 hat in Philtown übernachtet und erwartet die Ankunft des Morgenzuges.
Die Doppeleinheit der Class 121 in NSE-Livery ist im Anrollen - hier passiert der Zug gerade Philtown-Lock.
Die Doppeleinheit der Class 121 in NSE-Livery ist im Anrollen - hier passiert der Zug gerade Philtown-Lock.
Mit lautem Geratter wird die Blechträgerbrücke oberhalb von Philtown-Market befahren.
Mit lautem Geratter wird die Blechträgerbrücke oberhalb von Philtown-Market befahren.
Im Schritttempo rollt der Zug in den Terminus ein und kuppelt seidenweich an die wartende Class 122 an. Das nette Extra an der Class 121-Dummy ist die volle Funktionsfähigkeit der ...
Im Schritttempo rollt der Zug in den Terminus ein und kuppelt seidenweich an die wartende Class 122 an. Das nette Extra an der Class 121-Dummy ist die volle Funktionsfähigkeit der LED-Beleuchtung - der Dank geht hier an Dapol für dieses tolle Modell.
Die 3-Wagen-Garnitur zeigt sich hier bei der Rückfahrt oberhalb von Philtown-Market.
Die 3-Wagen-Garnitur zeigt sich hier bei der Rückfahrt oberhalb von Philtown-Market.
Der erste Arbeitsbereich des Schotterzuges war bei Philtown-Lock - hier mussten die Gleise bei der Brücke etwas nachgeschottert werden.
Der erste Arbeitsbereich des Schotterzuges war bei Philtown-Lock - hier mussten die Gleise bei der Brücke etwas nachgeschottert werden.
Bauzuglok heute war die Class 73 "City of Winchester" in NSE-Livery.
Bauzuglok heute war die Class 73 "City of Winchester" in NSE-Livery.
In Ermangelung eines passendes Brake-Vans (wird noch umstationiert) musste am anderen Ende eine blaue Class 73 aushelfen.
In Ermangelung eines passendes Brake-Vans (wird noch umstationiert) musste am anderen Ende eine blaue Class 73 aushelfen.
Der Sonntag Morgen in Philtown-Terminus - der Bauzug macht Pause im Goods-Siding.
Der Sonntag Morgen in Philtown-Terminus - der Bauzug macht Pause im Goods-Siding.
Einfach nur schön - die Era des Network South East Anfang der 1990er Jahre in Good old England:-)
Einfach nur schön - die Era des Network South East Anfang der 1990er Jahre in Good old England:-)

Ø-Userbewertung: (7 Bewertungen)
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kupzinger am Sonntag, 27. Januar 2013
Very nice, indeed! And very British :)
Cheers
Kupzinger

eisenbahnseiten.de am Freitag, 8. Februar 2013
Immer wieder gern gesehene Bilder von der Anlage.

Gefällt mir!

Grüße Andreas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Phil:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 27
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: