Almabtrieb im Dorf - 23. 12. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbilder, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo liebe N-Bahner,
nachdem nun der Adventkalender von Noch fast leer ist, hatte ich diverse Rindviehcher unterzubringen.
Da war aber auch noch eine Figur mit einem Holzstock oder so dabei?
Also wurde kurzerhand mein Dorf um einen Almabtrieb ergänzt.
Muuuuhhhh,


Do sans ja, die Rindviehcher und der Knecht.

Da hat die Musi von der Hochzeit gleich doppelt Grund aufzuspielen.

Almabtrieb und Musi von der anderen Seite.
Da sieht´s doch richtig zünftig aus.
Oder?

Und weil ich denke, dass er gut dazu passt, der gesuperte Pferdewagen hinter den Rindviehchern.

Und das Ganze aus der Sicht einer vorbei fliegenden Amsel.

Ø-Userbewertung: 2.5 bei 6 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "tauNus" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von JavaNse am 23. 12. 10
Also in Wilster würde ich mir einen Viehtrieb über die Stör denken, aber Alm? naja son Deich ist ja auch hoch ;-)

schöne Sachen hattest du da drin.

geruhsame Festtage, Dirk (der Jahrzehnte in Itzehoe wohnte)

Kommentar von tauNus am 23. 12. 10
Hallo Dirk,
tja, das mit dem Ortsschild ist noch eien "Altlast".
Das war halt so in einem Straßenschildrset.
Habe mal Versuche mit eigenen Schildern vom PC gemacht, aber noch nicht die richtige Qualität erreicht.
Danke für den Hinweis.

VG,
Uwe

Kommentar von Eisenbahner1983 am 28. 12. 10
Super Idee,

toll umgesetzt, allerdings gehört die Fernsprechbude nicht an eine straße. Sondern dort wo Gleise liegen :-)

Grüßle

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 20; Vormonat: 28; Zum Seitenanfang