Martin Kernl, alias "Martin K."

Mehr ->

Rangierdiorama - es geht weiter...

Erstellt am Sonntag, 5. Juni 2016, zuletzt aktualisiert am Dienstag, 7. Juni 2016


Hallo zusammen,

leider hab ich neben Beruf, Fortbildung und Famile zu wenig Zeit mich um die Basteleien zu kümmern. Nachdem mein letzter Beitrag schon 1,5 jahre zurückliegt, können inzwischen trotzdem einige neue Details gezeigt werden.



ein für mich wichtiger Schritt war die Komplettierung der Straße hinter den Gleisen, das wirkt nun deutlich besser.
Die vorher geplante Pflasterstraße wurde durch Asphaltdecken ersetzt. Dabei wurden seitliche Pflasterränder aus ...
ein für mich wichtiger Schritt war die Komplettierung der Straße hinter den Gleisen, das wirkt nun deutlich besser.
Die vorher geplante Pflasterstraße wurde durch Asphaltdecken ersetzt. Dabei wurden seitliche Pflasterränder aus gelasertem Karton eingebaut - ein durchaus mühsames Unterfangen, die Ritzen im Kartonpflaster von der Spachtelmasse zu befreien. Straßeneunläufe (Gully) und Schachtdecke sind natürlich auch dabei.
Die Köf holt gerade den Fc-Wagen aus dem Fabrikanschluß ab, der Schulbuß muß warten. Die Abgrenzung der Straße besteht aus Stahlprofilen
Die Köf holt gerade den Fc-Wagen aus dem Fabrikanschluß ab, der Schulbuß muß warten. Die Abgrenzung der Straße besteht aus Stahlprofilen
am BayWa-Lagerhaus wird die auf der oberpfälzer Alb geerntete Braugerste abgeholt
am BayWa-Lagerhaus wird die auf der oberpfälzer Alb geerntete Braugerste abgeholt
Blick rüber zur Rollbockgrube...
Blick rüber zur Rollbockgrube...
Gesamtübersicht über den aktuellen Stand. im Bereich der Betonmauer (vor dem schulbus) kommt später das BayWa Heizöllager hin. An der Einfahrt zur Fabrik fehlt noch das Tor über der Gleiszufahrt
Gesamtübersicht über den aktuellen Stand. im Bereich der Betonmauer (vor dem schulbus) kommt später das BayWa Heizöllager hin. An der Einfahrt zur Fabrik fehlt noch das Tor über der Gleiszufahrt
Das Stumpfleis der Schmalspurbahn hat nun endlich auch einen Abschluß aus gelaserten Echtholz-Altschwellen bekommen
Das Stumpfleis der Schmalspurbahn hat nun endlich auch einen Abschluß aus gelaserten Echtholz-Altschwellen bekommen
Detail der Straße: Gullydeckel, Pflasterrand und gelaserter Lattenzaun
Detail der Straße: Gullydeckel, Pflasterrand und gelaserter Lattenzaun
Die V29 wartet auf ihren nächsten Auftrag, im Hintergrund die Schachtabdeckung vom Löschwasserbehälter mit Hydrant
Die V29 wartet auf ihren nächsten Auftrag, im Hintergrund die Schachtabdeckung vom Löschwasserbehälter mit Hydrant

Ø-Userbewertung: (8 Bewertungen)
© des Blogs bei "Martin K." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

IC 118/119 am Sonntag, 5. Juni 2016
Echt klasse gemacht, Chapeau !!!

modelllukas am Sonntag, 5. Juni 2016
Nicht einmal im Jahr ein Update, bitte, sondern einmal im Monat ... wirklich sehr schön!

joka am Dienstag, 7. Juni 2016
moin martin,

ein bewunderndes "WOW" von mir. eine sehr schöne arbeit. freu mich auf mehr!

hg
jörg

N-Modellbahn am Dienstag, 7. Juni 2016
Absolut fantastisch, bitte mehr davon :)
Da kann ich mir so einiges an Ideen abschauen

VG Jörg von www.N-Modellbahn.de

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Martin K.:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 20
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: