., alias "Phil"

Mehr ->

Bericht zum Februar-Fahrtag im MEC N-Spur Austria

Erstellt am Mittwoch, 18. Februar 2015, zuletzt aktualisiert am Sonntag, 22. Februar 2015


Hallo,

heute Samstag, dem 21.2.2015 hat in den Clubräumen des MEC N-Spur Austria der monatliche Ausstellungstag stattgefunden. Es gab wieder viel Fahrbetrieb auf der Semmeringstrecke zwischen Mürzzuschlag und Breitenstein zu sehen. Anbei ein paar Eindrücke vom Fahrtag.

Grüße, Phil

Den Anfang macht eine Dampflok der Reihe 792 mit einer Garnitur Spantenwagen bei der Ausfahrt aus Mürzzuschlag.
Den Anfang macht eine Dampflok der Reihe 792 mit einer Garnitur Spantenwagen bei der Ausfahrt aus Mürzzuschlag.
Moderner Betrieb in Epoche V - ein schwerer Güterzug mit einer Doppeltraktion Reihe 1012 wartet auf die Abfahrt.
Moderner Betrieb in Epoche V - ein schwerer Güterzug mit einer Doppeltraktion Reihe 1012 wartet auf die Abfahrt.
Im Mürztal war die Lok in den 1980er Jahren ein häufiger Gast vor dem traditionellen
Im Mürztal war die Lok in den 1980er Jahren ein häufiger Gast vor dem traditionellen "Sammelgüterzug" bzw. "Fahrverschub" - hier pausiert die 1245.04 in Mürzzuschlag.
Alltag am Semmering in der späten Epoche III: eine 52er verlässt mit einem schweren Kohlenzug den Weinzettelfeldtunnel.
Alltag am Semmering in der späten Epoche III: eine 52er verlässt mit einem schweren Kohlenzug den Weinzettelfeldtunnel.
Eine weitere 52er erreicht mit einem talwärts fahrenden Güterzug den Einfahrtsbereich von Breitenstein.
Eine weitere 52er erreicht mit einem talwärts fahrenden Güterzug den Einfahrtsbereich von Breitenstein.
Der Bahnhof Breitenstein in Epoche VI: eine der modernsten Garnituren auf der Anlage ist jene mit der
Der Bahnhof Breitenstein in Epoche VI: eine der modernsten Garnituren auf der Anlage ist jene mit der "Manner-Taurus"-Lok und einem schönen Ganzzug der Spedition "LKW-Walter".
Keine Probleme hat die Lok mit dem Gewicht des Zuges, daher geht es zügig hinauf in Richtung Adlitzgraben.
Keine Probleme hat die Lok mit dem Gewicht des Zuges, daher geht es zügig hinauf in Richtung Adlitzgraben.
Schwere Züge benötigen am Semmering Doppeltraktion - hier zum Abschluss ein Ganzzug mit der Reihe 2050 am Adlitzgraben-Viadukt.
Schwere Züge benötigen am Semmering Doppeltraktion - hier zum Abschluss ein Ganzzug mit der Reihe 2050 am Adlitzgraben-Viadukt.

Ø-Userbewertung: (3 Bewertungen)
© des Blogs bei "Phil" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

roben am Samstag, 21. Februar 2015
Hallo!

Eine wirklich tolle Anlage! Ich war heute zum ersten Mal dort und kann einen Besuch nur weiter empfehlen.
Eine Frage noch: wie habt Ihr die Oberleitungsmasten gemacht?

Gruß Roland

harry_rail am Sonntag, 22. Februar 2015
Super Anlage... Hm.. is nicht mal so weit weg von Graz... aber ich habs noch immer nicht geschafft mal vorbei zu schaun ;-)

LG Harry

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Phil:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 4
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: