Wert von Modelleisenbahn-Experten gesucht - 13. 9. 11

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Sonstiges, Nenngröße Spur-Unabhängig
werbung

Meine Modelleisenbahn (N-Spur) muss nach 15 Jahren Speicher für den Speicherausbau weichen. Ich habe sie vor gut 20 Jahren noch in vollem Betrieb gehabt bis ich dann aus dem Alter für das Interesse an dieser Modelleisenbahn heraus war. Ich habe sie immer aufbewahrt. Ich hatte sie damals mit jeglichen Zubehör, leider dazu nicht so pflegsam verpackt und behandelt und wurde so auch eingemottet. Ich dachte immer ich würde noch einmal Zeit und Kraft finden sie wieder aufzubauen, doch leider ist es nicht möglich. Nun muss ich sie schweren Herzens (war mal mein Kindertraum) aus Platzgründen abgeben. Sie ist komplett mit Anlage, Zubehör teilen, LOK/- Anhängerkoffer (mit Inhalt) zu vergeben. Leider weiss ich nicht was ich dafür noch verlangen kann da ich kein Experte bin. Vielleicht ist ja auch nur noch der Sperrmüll die Endstation....! Man könnte sagen man kauft die Katze im Sack, die Loks haben nach meinen Kindheitlichen erinnerungen bis auf 1-2 Lokomotiven noch funktioniert. Was würdet Ihr Experten sagen: Was sie für ein Wert hat und was ich bei einem Verkauf z.B. auch bei Ebay verlangen könnte.


Koffer 1










Ø-Userbewertung: 3 bei 2 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Manager" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von N-Freund am 13. 9. 11
Hallo ! natürlich haben die Sachen mehr Wert, als Schrottwert, das hast Du mit Sicherheit auch schon auf der Verkaufsplattform beobachtet. Wenn Du es hierhin gefunden hast, dann hast Du gewisse Infos, bist also nicht Unwissend...Letztlich ist alles so viel Wert, wie jemand bereit ist,m dafür zu zahlen. Wenn Du die paar Hundert Euro (tausende ist das alte Zeug nicht wert ) nicht brauchst, behalte die Sachen lieber... An einzelstücken ( die rot-weissen und Blauweissen) von Fleischmann hätte ich schon Interesse, die kannst Du gerne in die Bucht stellen...:)
Ich bin aber auch kein selbsternannter "Experte", sondern habe nur spass an dem Hobby... wenn Du für jede Lok im Schnitt (bei Funktionsgarantie) und optisch gutem Zustand etwa 25,- bis 30,- Euro, und für jeden Waggon im Schnitt 4-5 Euro ansetzt, bist Du auf der sicheren Seite, alles, was mehr werden sollte, ist Bonus (nach Abzug der Gebühren) Die Anlage selbst geht ja nur an Selbstabholer, ist meistens regional begrenzt, auf dem Land geht das Teilweise gegen Null... Da lieber abbauen und Einzelteile verbimmeln....

Kommentar von Wybe am 13. 9. 11
Halla Manager,
dass wass N-Freund geschrieben hat stimmt. Du hasst wahrscheinlich ein gefuhl wass es noch wert ist. Kleine waggons 5 euro, grosse 10, locs..??....prufen Sie doch mal ob es noch functioniert. Die gleise, wann verleimt, dass enstation (auch fur dass landschaft) ist wahrscheinlich die Mulltonne. Es ist seltsam wann Sie so was noch verkaufen konnen. Die Hauser auch, dass verkauft schwierig, glaube ich, denn sie sind alt. Brucke und trafo's verkauft immer noch.
Wann Sie in der nahe gewohnt hatten, hatte ich alles fur Sie gepruft, sauber gemacht, funktionierend, zu verkauf amgeboten, einfach kostenlos weil dass mir Spass macht. Einfach. Die Grune dampflok und die kleine grune wagen (2&3-achser) interessieren mir...also....
Gruss aus Gouda (Niederlande)
Wybe

Kommentar von Stübinho am 14. 9. 11
Hallo Manager,
ich habe im letzten Jahr ein ähnlich große Platte für ca. 85,- € über Ebay zu Weihnachten verkauft. Vielleicht haben Sie ja noch die Zeit bis Anfang Dezember zu warten.
Ich würde allerdings die Platte ein wenig zurückbauen, und den äußeren (ich vermute) später angebauten Kreis abbauen, dann ist die Platte sicherlich besser kinderzimmergeeignet und evtl. für die Fotos die Bäume ein wenig graderücken. Wenn Sie dann noch 'nen Zug und 'nen Trafo drauflegen, wird sicher der eine oder andere (Groß-)Vater zuschlagen.
Bei den Zügen würde ich auf die Angebote hier im Forum reagieren bzw. Züge (Lok + 3 - 5 passende Wagen) zusammenstellen und dann ebenfalls bei Ebay verkaufen.
Wenn die Trafos noch funktionieren, dann kann man da auch noch gucken, ob man sie bei Ebay verkauft oder ob man den Rest einfach zusammenpackt und als Konvolut verkauft oder wegschmeißt. Die andere Alternative ist sicher, die Sachen einem Profi, der mit Secondhand Eisenbahnen handelt anzubieten. Hier in Münster gibt es Modellbahnen Henry Schirmeister, der zahlt fair (50% von dem, für das er es später verkauft). Einfach mal die Eisenbahnläden in der Umgebung googlen und dann schauen, wer so was macht.
Viele Grüße
Thomas

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 13; Vormonat: 27; Zum Seitenanfang