Hans-Georg Hauck, alias "-HGH-"

Mehr ->

Kofferanlage "Lagerhaus Hollstadt"

Erstellt am Montag, 9. April 2007, zuletzt aktualisiert am Dienstag, 11. Januar 2011


Im Okt/Nov 2006 baute ich eine kompakte Anlage mit Gleisoval und 2 Rangiergleisen in einen Gewehrkoffer von 120 x 30 cm. Das Gleisoval ist als solches nicht auf Anhieb erkennbar, da durch eine 6 cm hohe Hintergrundkulisse verdeckt, die Kurve links durch eine Straßenbrücke, die Kurve rechts durch einen Baum und Kulisse getarnt. Mit Klappfüßen löste ich das Problem, daß der Betrachter nicht nur von oben, sondern seitlich auf die Szenen schauen kann. Turm und Dach des Lagerhauses sind zum Transport abnehmbar, werden links im Koffer verstaut. Vom Öffnen des Koffers bis zur Betriebsfertigkeit (Klappfüße aufstellen, Kabel des Trafos abrollen, Turm aufsetzen) werden nur 40 Sekunden benötigt. Alles ist Selbstbau (Brücke, Lagerhaus). Die Weichen werden von der Anlagenvorderkante über verdeckte mechanische Hebel gestellt. Das Lagerhaus liegt im Original außerhalb des Dorfes Hollstadt an der Nebenbahnstrecke zwischen Bad Neustadt und Bad Königshofen, die vor ca 20 Jahren stillgelegt wurde.

Hier der aufgeklappte Koffer, um einen Gesamteindruck zu erhalten.
Hier der aufgeklappte Koffer, um einen Gesamteindruck zu erhalten.
Die Straßenbrücke links, die Leitpfosten sind aus Kupferdraht eines 220-V-Kabels gehämmert und gefeilt, die Katzenaugen in EXCEL gezeichnet, ausgedruckt und aufgeklebt, ebenso die Kanaldeckel.
Die Straßenbrücke links, die Leitpfosten sind aus Kupferdraht eines 220-V-Kabels gehämmert und gefeilt, die Katzenaugen in EXCEL gezeichnet, ausgedruckt und aufgeklebt, ebenso die Kanaldeckel.
Die Brücke von unten, Holz ist Abfall bzw von Silvesterraketen-Stäben, Pfosten der Schilder aus dem Draht von Büroklammern.
Die Brücke von unten, Holz ist Abfall bzw von Silvesterraketen-Stäben, Pfosten der Schilder aus dem Draht von Büroklammern.
Mein erster Acker, aus Wellpappe. Nächstes mal werde ich Paketschnüre aufkleben, damit die Ackerfurchen unregelmäßiger werden.
Mein erster Acker, aus Wellpappe. Nächstes mal werde ich Paketschnüre aufkleben, damit die Ackerfurchen unregelmäßiger werden.
Blick von links nach rechts, unter die Brücke durch. Hinten ist die Tanne zu erkennen, welche die beiden Kulissen ineinander verschmelzen läßt, durch die der Zug verschwindet.
Blick von links nach rechts, unter die Brücke durch. Hinten ist die Tanne zu erkennen, welche die beiden Kulissen ineinander verschmelzen läßt, durch die der Zug verschwindet.
Die Geländer sind selbst gelötet, Schlosser-Maßarbeit sozusagen.
Die Geländer sind selbst gelötet, Schlosser-Maßarbeit sozusagen.
Das Gebläserohr des Lagerhauses ist aus Messingrohr gebogen, die Andreaskreuze mühselig aus Messingblech geschnitten und gelötet, das blaue Gebläse ein Plastikteil aus der Elektronikschrott-Kiste unserer Firma.
Das Gebläserohr des Lagerhauses ist aus Messingrohr gebogen, die Andreaskreuze mühselig aus Messingblech geschnitten und gelötet, das blaue Gebläse ein Plastikteil aus der Elektronikschrott-Kiste unserer Firma.

Ø-Userbewertung: (21 Bewertungen)
© des Blogs bei "-HGH-" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Roger am Montag, 9. April 2007
Schön, dass du das gefällige Kleinod jetzt auch hier eingestellt hast!

Nachgetragen: ich kann die 3 auch nicht nachvollziehen

-HGH- am Montag, 9. April 2007
Die erste Bewertung war eine 3, ... ehrlich gesagt, das tut schon enttäuschen.
Hans-Georg, der auch nur ein Mensch ist.

Berndw am Montag, 9. April 2007
Lieber hans-Georg,
laß dich von dieser 3 mal nicht entmutigen! Du weißt doch selber, wie vieviele aus dem 1:160 Forum nur Cheftheoretiker sind, wahrscheinlich aber noch nie einen Meter Schiene verlegt haben weil Sie immer noch am planen sind ;-) Mach weiter so, klasse!

moggafogga am Montag, 9. April 2007
Eine wirklich sehr schöne und gelungene Anlage, da können die Kofferanlagen von NOCH einpacken.

Ein echtes Meisterwerk

Schaffner am Montag, 9. April 2007
Viele schöne Details!

Eine schöne kleine Anlage hast Du da gebaut! Vorallem der Koffer ist der Ideale Schutz bei Transporten!

Also ich vergebe eine glatte 1 weiter so!

Gruß Michael

ronsei am Mittwoch, 11. April 2007
Gefällt mir sehr, deine Anlage.
Und ich muß es wissen, ich arbeite im Lagerhaus ;-)
Beneiden tu ich dich daß du deine Anlage bei Tageslicht fotografieren kannst.
Schaut ganz anders aus.

Ronald

xenayoo am Dienstag, 11. Januar 2011
Hallo Hans-Georg,
als ich das erste Bild (Gesamtansicht) sah, dachti ich auch erst: Och, ne typische Kofferanlage. Als ich aber weiter runterscrollte, bemerkte ich, dass ich die Bilder vor kurzem in einem 1:160 Thread zum Thema perspektivische Hintergrundkulisse gesehen hatte.
Da wurde es interessant, denn die Bilder die du hier zeigst haben eine enorm reale Wirkung. Es kommt halt auf den Blickwinkel an. Viele Großanlagen erreichen nicht die Tiefenwirkung, die du hier auf dieser Minianlage erzielst. Hut ab!

Jens

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von -HGH-:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 6
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: