Bahnhof Göschenen by EBF - Schwarzenbek - 30. 3. 14

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Bahnhof Göschenen in Echt, ein wichtiger Überholbereich vor dem Gotthardtunnel und Umsteigebahnhof zwischen den Hauptverkehrslinien zwischen der Schweiz und Italien, und der Schmalspurbahn Matterhorn-Gotthard-Bahn. Im Modell ein Verschubbahnhof mit moderner unterirdischer Autoverladung und breit Profilstrecke für Grenzüberschreitenden Verkehr nach Österreich und Deutschland. Der Bahnhof selbst liegt in der Schweiz und wird von der BLS betrieben. Grundzüge wie die 4-Gleisige Tunneleinfahrt und die im Vorbild inzwischen stillgelegte Autoverladestation und eine ähnliche Gleisanlage wurden übernommen, ebenso eine Nebenbahn die über den Gotthard führt wurde verwirklicht. Die ersten Gedanken einen Schweizerbahnhof zu bauen kamen bei einer Schweizreise auf. denn dort lernt man diese einmalige Idylle erst kennen. Ein relativ großer Bahnhof mit EC und ICN Anschluss auf einer Seite stark befahren auf der anderen ein kleiner Schienentraktor der gerade Kesselwagen verschiebt. Für mich Grund genug diese Idylle auf ein Modul zu bringen. Es wurden 23 Signale, 21 Weichen und ca. 30m Gleis.


Der Beginn im Februar 2013










Ø-Userbewertung: 1.8 bei 10 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "N-Bahner Michael" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HWST am 30. 3. 14
Hallo,
sehr schön gestaltet der Bahnhof mit Allem Beiwerk. Macht spaß die Fotos anzuschauen, gerne noch mehr davon.
Weshalb hier nur letztlich bei der Bewertung ein Wert um 3 herausgekommen ist, ist mir unverständlich. Da sollten diese Bewerter mal ihre Arbeiten, Modelle, etc. hier vorstellen, oder aber zumindest ihre Bewertung dokumentieren.
Grüße
H-W

Kommentar von VauefF am 30. 3. 14
Moinsens,

leider sind mir die unteren Fotos zu "mickrig", um die vorgestellte Anlage zu bewerten (und was sollen die "Nachtbilder"?).
Dass der Erbauer es besser kann beweisen ja die oberen beiden Bilder.
Vielleicht liegt ja auch darin der Grund für die Bewertung.
Im Prinzip ist auch der Aufbau löblich, allerdings würde ich dem Segment einen anderen Namen geben. Lese ich "Göschenen" verbinde ich das mit anderen Bildern.

lG
Volker, der nicht bewertet

Kommentar von HWST am 30. 3. 14
Hallo,
hie unter "Bahnhof Göschenen by EBF - Schwarzenbek" steht etwas mehr zu diesem Jugendprojekt im Nachbarforum, oder hier:

#43 | Eisenbahnfreunde Schwarzenbek e.V. 1
N-Bahner Michael - 30.03.14 08:28

Heute kann ich euch auch mal vorstellen was in unseren Jugendlichen doch steckt, auch wenn von euch keine Kommentare ( Erfahrungswerte ) zu unseren Postings kommen, weiß ich das Viele es registrieren und verfolgen was bei uns in Schwarzenbek alles passiert.

Baubeginn war Februar 2013
Bahnhof Göschenen in Echt, ein wichtiger Überholbereich vor dem Gotthardtunnel und Umsteigebahnhof zwischen den Hauptverkehrslinien zwischen der Schweiz und Italien, und der Schmalspurbahn Matterhorn-Gotthard-Bahn. Im Modell ein Verschubbahnhof mit moderner unterirdischer Autoverladung und breit Profilstrecke für Grenzüberschreitenden Verkehr nach Österreich und Deutschland. Der Bahnhof selbst liegt in der Schweiz und wird von der BLS betrieben. Grundzüge wie die 4-Gleisige Tunneleinfahrt und die im Vorbild inzwischen stillgelegte Autoverladestation und eine ähnliche Gleisanlage wurden übernommen, ebenso eine Nebenbahn die über den Gotthard führt wurde verwirklicht. Die ersten Gedanken einen Schweizerbahnhof zu bauen kamen bei einer Schweizreise auf. denn dort lernt man diese einmalige Idylle erst kennen. Ein relativ großer Bahnhof mit EC und ICe Anschluss auf einer Seite stark befahren auf der anderen ein kleiner Schienentraktor der gerade Kesselwagen verschiebt. Für mich Grund genug diese Idylle auf ein Modul zu bringen. Es wurden 23 Signale, 21 Weichen und ca. 30m Gleis.


Da sind anscheinend nur die Fotoausführung etc, anstatt die Modellbauarbeit bewertet worden, schade. Vielleicht sollte ja eine separate Bewertung für die Fotos, Fotoausführung eingeführt werden. Dann gibt es vielleicht fairere Bewertungen.
Grüße
H-W

Kommentar von VauefF am 30. 3. 14
mein lieber H.-W.

wie kann man etwas bewerten, was man nur schwerlich erkennen kann?

oh, ich vergaß du kannst es natürlich

>> ... Bewertung für die Fotos ... <<
vllt. sollte man als Autor eines Artikels sich auch mal Gedanken über die Qualität der eingestellten Bilder machen ...

Kommentar von Loko am 30. 3. 14
Moin,

die Bilder 3 und 4 lassen vermuten, dass es sich um eine tolle Anlage handelt. Die anderen Bilder sind in der Tat nicht sonderlich aussagekräftig. Die Motive der Fotos bei Dunkelheit hätte ich gerne mal bei Licht gesehen.
Und eine kleine Kritik hätte ich noch: Wenn Göschenen oder die BLS dargestellt werden soll, fände ich passende Züge schöner, der CAT, der RRX und die anderen Flirts, oder auch der Walfisch passen leider nicht.

Freue mich auf einen weiteren Beitrag mit schönen Fotos!

Gruß
Alex

Kommentar von N-Bahner Michael am 31. 3. 14
Guten morgen, wer noch weitere Bilder sehen möchte kann dies gern auf unserer Facebook Seite sowie ein paar Tage später auf der Homepage und hier in unserem Beitrag http://www.1zu160.net/scripte/forum/forum_show.php?id=692700&start=1

Zu der Qualität der Bilder ist zu sagen das man hier nur 10 bilder mit maximal 2,0mb hochladen kann.

es ist richtig das es schönere passende Züge gibt aber der Junge ist 17 Jahre alt und kann nicht alles haben wobei es beachtlich ist was der mit 17 Jahren schon an Geld in dieses Modul gesteckt hat.
Das beste wäre einfach mal bei einem unserer Fahrtage im Verein vorbei zu kommen...

schönen Wochenstart

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 23; Vormonat: 38; Zum Seitenanfang