Baustelle auf dem Dachboden 3 - 9. 4. 11

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Die folgenden Bilder zeigen den derzeitigen Bauzustand. Die Gebäude sollen nur einen Eindruck über das Gestaltungskonzept vermitteln.

Edit: Zusätzliche Bilder zu den Übergängen zwischen Anlagensegmenten
(für Nico ;-)







Ø-Userbewertung: 1 bei 10 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Roland B." - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von ismael am 9. 4. 11
Hallo,

Gratulation! Gut durchdacht und fachlich sehr gut gemacht!

Noch viel Spaß beim Weiterbau!

lg
ismael

Kommentar von Pierre am 9. 4. 11
Hallo Roland,

Hut ab! Ich bin sehr begeistert. Derart präzise und durchdacht ausgeführt, prima.
Besonders gefällt mir die Ausführung des Bhf in einem weiten Bogen, die Wirkung ist jetzt schon genial.
Viele Grüße,
Pierre

Kommentar von linus am 10. 4. 11
Hallo Roland

Nochmals ich:
Gratulation zu dieser Arbeit.
Ich habe, so glaube ich, noch nie soooo perfekten Anlagenbau gesehen.
Einfach top! Nur perfekt in meinen Augen!

Ich bin extrem gespannt auf die weitere Entwicklung des Projektes, auf weitere Bilder. Auch was dann die Landschaft angeht...
Vielen Dank für die Bilder und die Erklärungen.

Gruss aus der Schweiz
Linus

Kommentar von nico am 10. 4. 11
Hallo Roland,

wie bereits in einen anderen Tread geschrieben, einfach nur Klasse gemacht.
Deine Holzarbeiten / Ausführung ist unglaublich sauber und durchgeplant. Da passt einfach alles.

Bin grad selsbt am Rohbau und man kann sich bei dir einfach noch viel
abschauen.

Kannst du noch ein paar Bilder von deinen Modulübergängen einstellen?
--> Segmentverschraubung, Gleise, Kabel

Wie hast du dein Gleise an den Übergängen fixiert?

Danke
Nico

Kommentar von Roland B. am 10. 4. 11
Hallo zusammen,

Vielen Dank für die Kommentare. Durch die beiden Foren 1zu160 und Mobalog habe ich selbst schon eine Menge mitgenommen. Es freut dann umso mehr, einen Beitrag leisten zu können.

Die Planungsarbeiten begannen 2008 Baubeginn war März 2010. Die Fotos zeigen den Bauzustand Nov 2010. Seitdem läuft die Elektronikentwicklung.

@ Nico: Im Teil 2 dieses Blogs gibt es 3 Bilder zum Thema Gleisübergang zwischen Segmenten. Das Peco - eigene Schwellenband taugt zum Schienenverbinder. Die Gleise sind mit Nägeln befestigt. Die Segmente sind nur miteinander verschraubt. Die Bohrungen haben "Spiel". Nachdem die Ausrichtung der Segmente mit Schraubzwingen fixiert wurde, konnten die Schrauben (4 Stück M8) festgezogen werden.
Die Verkabelung, nach noch zu erstellenden Stromlaufplänen, erfolgt erst nach Abschluss der Elektronikentwicklung.

Viel Erfolg bei den eigenen Projekten wünscht
Roland

Kommentar von SD35 am 12. 4. 11
Servus,

Deine geschwungenen Schienenlinien gefallen mir besonders gut. Bei mir viel zu gerade !! Ich reiße meine wirklich jetzt wieder runter, da ich Deine jetzt gesehen habe und benutze viel mehr Flexgleise ! Mein " L " ist auch ca. 3 x 4 m.

Danke auch fürs Zuschauen !.............................Rainer

Kommentar von HaJoWolf am 22. 4. 11
Hallo Roland,

sieht schon richtig gut aus und macht neugierig auf mehr.
Ic hab jetzt nicht alle anderen Kommentare gelesen, vielleicht hat's schon jemand erwähnt: ich würde Dir dringend raten, den Hintergrund VOR Fertigstellung anzubringen, ehe Du später nicht mehr vernünftig dran kommst - Du wirst doch zumindest einen Himmel-Hintergrund machen... ;-)

Grüße
HaJo

Kommentar von Peter D. am 22. 5. 11
Super!! Peter

Kommentar von katolino am 28. 10. 12
Hallo Roland,
was macht dein Projekt ?
Ist ja schon anderthalb Jahre nichts mehr passiert ?
Wäre schön wenn du uns nochmal mit ein paar Bildern verwöhnen würdest.

Viele Grüße
ein begeisterter Patrik

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 14; Vormonat: 28; Zum Seitenanfang