Friederich K., alias "Kupzinger"

Mehr ->

Nach dreißig Jahren… oder: ÖBB Reihe 1020 im Karwendel

Erstellt am Montag, 17. Januar 2022, zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 20. Januar 2022


Hallo zusammen,

wie im vorherigen Beitrag zur DB-Baureihe 112 schon berichtet hat meine N-Modulanlage nach Motiven der Karwendelbahn durch Oberleitung und Hintergrundbild einen Meilenstein erreicht. Das Making-Of der Oberleitung ist auch hier zu sehen: https://youtu.be/Rjv4QUOBIYE oder hier: https://www.stummiforum.de/t123583f64-Pyrkerbahn-in-N-Oberleitung-II-14.html#msg2354420

Jetzt kann ich im Modellbahnbetrieb Erlebnisse meiner Jugend („Epoche IV“) verarbeiten, wie meine damalige Jagd nach der 112, was sehr viel Spaß macht.

Vor 30 (einhalb) Jahren, zu Mozarts zweihundertsten Todestag, haben meine Eltern die Musik zu einem Theaterstück „Salieris Mozart“ komponiert, das in Innsbruck aufgeführt wurde. Ich war damals 12 und habe die Premiere erlebt. Danach sind wir durchs Karwendel zurück nach Deutschland gefahren. Es kam zu einem Mittagessen im Bahnhof Scharnitz, wahrscheinlich weil ich im Auto gebettelt habe, den Bahnhof anschauen zu wollen. In Deutschland, insbesondere NRW, hätte man um eine Bahnhofsgaststätte einen weiten kulinarischen Bogen gemacht, das Essen in Scharnitz war aber – soweit ich mich erinnere – ausgezeichnet. Wahrscheinlich Schnitzel :-) Beim Essen schob sich plötzlich ein großes oranges reptilartiges Stahlross vor das Fenster (Güterzug am Hausbahnsteig), das ich nur ausschnittsweise sehen konnte. WAHNSINN. Eine 1020! Eine Lok mit Motorvorbauten hatte ich bis dahin nur in Modellbahnkatalogen angeschaut. Irgendwie war sie auch schnell wieder weg, ich kann mich nur an den Vorbau und den angehängten Holzwagen erinnern. Bis heute ist diese Erinnerung geblieben und hat wohl auch, nach meinem Umzug nach Österreich, zur Entscheidung für das Motiv „Karwendelbahn in N“ beeinflusst.

Anlässlich dieser Erinnerung von vor 30 Jahren hier eine kleine Bilderserie zur 1020.

Viel Vergnügen
Kupzinger


Die 1020 wird bei mir vielfältig eingesetzt.
Die 1020 wird bei mir vielfältig eingesetzt.
Vor Spantenwagen macht sie ein ausgezeichnetes Bild, auch wenn sie damit nicht ausgelastet ist.
Vor Spantenwagen macht sie ein ausgezeichnetes Bild, auch wenn sie damit nicht ausgelastet ist.
Im schweren Güterzugdienst kann sie ihre Fähigkeiten eher zeigen.
Im schweren Güterzugdienst kann sie ihre Fähigkeiten eher zeigen.
Ein Holzzug fährt in Oberpyrkersdorf ein.
Ein Holzzug fährt in Oberpyrkersdorf ein.
Dies war so ca. der Bildausschnitt, den ich 1991 gesehen habe.
Dies war so ca. der Bildausschnitt, den ich 1991 gesehen habe.
Nach der Zugkreuzung macht sich die 1020 auch gleich wieder aus dem Staub.
Nach der Zugkreuzung macht sich die 1020 auch gleich wieder aus dem Staub.
Hier habe ich sie bei einer Überführungsfahrt an einem D-Zug erwischt.
Hier habe ich sie bei einer Überführungsfahrt an einem D-Zug erwischt.
1020 und 140 auf der Schmalenseehöhe.
1020 und 140 auf der Schmalenseehöhe.
Alt und neu Puffer an Puffer. Wobei: neu ist 2022 auch schon ausgemustert.
Alt und neu Puffer an Puffer. Wobei: neu ist 2022 auch schon ausgemustert.

Ø-Userbewertung: (4 Bewertungen)
© des Blogs bei "Kupzinger" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Beitrag bewerten:

Nur registrierte User dürfen Bewertungen vornehmen.
Einloggen | Registrieren

Werbung



Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

HWST am Dienstag, 18. Januar 2022
Hi, einfach klasse!! Tolle Aufnahmen in authentischem Gelände.

N-Bahn-Tom am Mittwoch, 19. Januar 2022
Hallo Friederich,
klasse Arbeit die Oberleitung, habe gerade das Video gesehen. Auch klasse, wie die Entstehung beschrieben ist. Einzig die nach unten überstehenden Hänger stören mich etwas in der Vergrößerung. Kann man aber sicher noch bearbeiten. Auf jeden Fall ist diese Bauweise schon mal in meine Wunschliste für noch zu erledigende Arbeiten eingetragen.
FreuNdliche Grüße Thomas

Kupzinger am Donnerstag, 20. Januar 2022
Hallo Thomas,

ja, die Hänger bekommt man mit mehr Geduld unten glatt abgeschnitten mit einem ganz neuen watenfreien Seitenschneider. Vorausgesetzt die Sekundenkleber-Klebestelle ist stabil ausgeführt, die wird dabei auch angekratzt. Aber das Übebrstehen sieht man echt nur unter der Lupe oder in Foto :)

Liebe Grüße
Kupzinger

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Weitere Beiträge von Kupzinger:
Ähnliche Beiträge:

Seitenaufrufe aktueller Monat: 34
Einloggen




Noch nicht registriert?

Hier kostenlos registrieren: