Meine Anfängeranlage zum Üben - 4. 11. 07

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung Wawiko - Acrylröhren-Vitrinensysteme

Hallo Moba-Kollegen,

nun trau ich mich endlich mal ein paar Bilder meiner Übungsanlage zu veröffentlichen. Über zahlreiche Kommentare und Kritik würde ich mich sehr freuen.

Grüße Micha


So fing alles an.

Nun steht schon mal ein Unterbau im Modellbahnzimmer. Langsam fühl ich mich wohl.

Hm, im Gedanken bin ich natürlich schon wesentlich weiter.

Jetzt sieht man schon das was entsteht.







Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Micha2809" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von xenayoo am 4. 11. 07
Hut ab!
Ich muß allerdings feststellen, dass der gestaltete Bereich nicht gerade den Eindruck eines Anfängers vermitteln. Ich bin gespannt, wie das gute Stück fertig aussieht. Ich schätze die Anlagengröße mal auf 1,4m x 0,9m. Bei der Gestaltung - im speziellen das Kopfsteinpflaster hinter dem Empfangsgebäude - fehlen eigentlich nur die realistischen, schlanken Weichen aus dem Peko-Sortiment.....
Weiter so und weiter dokumentieren...

meint Jens

Kommentar von Claus B. am 4. 11. 07
Ehm, was willst du eigentlich da noch üben?

MfG
claus

Kommentar von francesco6797 am 4. 11. 07
Jaja, Anfänger !!! Blabla... (grins)

mehr Bilder !!!! (freu)

Gruß aus Castrop-Rauxel
Franco

Kommentar von Roger am 4. 11. 07
hallo Michael,
ist ja alles ganz gut und schön, aber was war denn die Zielsetzung, was wolltest du testen oder üben?

fragt sich
Roger

Kommentar von -HGH- am 4. 11. 07
Gut, daß es wieder einen mehr gibt, der baut statt nur plant, Michael!
Schön geworden, mehr Bilder bitte, viel Spaß weiterhin. HGH

Kommentar von Micha2809 am 5. 11. 07
Naja, eigentlich hatte ich schon von Anfang an einen Plan von einer größeren Anlage im Kopf. Hätte in meinem Moba-Zimmer Platz für ca. 2,50 x 3,50 L-Anlage. Als Anfänger hab ich mich natürlich erstmal im Internetz schlau gemacht. Meine größte Angst war eigentlich die von dem großen geldfressenden, staubfangenden Ungetüm auf dem Dachboden.
Geübt hab ich zum Beispiel beim Tunnelportal und Brücke (selbst aus Spachtelmasse geritzt) oder den Bäumen (den auf den Bahnhofsvorplatz finde ich persönlich eine Katastrophe im Gegensatz zu dem auf dem letzten Bild)
Und Elektrotechnisch war ich bislang auch noch ein Tiefflieger.
Mittlerweile fiebere ich aber schon auf die Fertigstellung der "Übungsanlage" um mich endlich um die große zu kümmern.

Kommentar von Hanny am 5. 11. 07
das ist eine hammertolle anlage. für einen anfänger hut ab....
würde mich auch über mehr freuen. klasse sache.

Kommentar von Roger am 5. 11. 07
hallo Michael,
also dann würde ich sagen, dass das Ziel in Sachen Landschaftsbau mit Bravour erreicht worden ist!
Also dann mal ran an die Elektrik... ich wünsche dir den gleichen Erfolg! ;-)
Ich bin mir sicher dass du danach keine Hemmungen mehr zu haben brauchst ein größeres Projekt in Angriff zu nehmen.

meint
Roger

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 13; Vormonat: 25; Zum Seitenanfang