Detailverbesserung an Minitrix-E44 - 3. 10. 12

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Basteleien, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo,

ergänzend zum vorausgehenden Beitrag zur Minitrix-E44

http://www.mobablog.info/blog.php?id=1590

will ich zwei weitere Anregungen zur Detailverbesserung des Modelles geben:

1) Ersetzen des groben Kunststoffdachgartens durch feinere Elemente:
Die Isolatoren werden durch neue von Eichhorn-Modellbau ersetzt (Anleitung liegt den Isolatoren bei) und mit dünnem Messingdraht versehen. Die Montage des Drahtes an die Isolatoren erfolgt mittels eines Tropfen Sekundenklebers, anschließend wird alles rot lackiert. Die Pantographen erhalten einen kleinen Höhenanschlag, die Grundplatte der Stromabnehmer wird dachfaben lackiert, ebenso die Türgriffe.

2) Überarbeiten der Frontpartie mit Pinsel und Farbe:
Das Gehäuse wird abgenommen und der Lichtleiter entfernt. Die Innenfläche der Laternen mit weißer Farbe auslegen und die Außenseite der Lampen sowie den Umlauf im Bereich der Vorbauten mit schwarzer Farbe versehen. Nach dem Trocknen wieder zusammensetzen; der Lichtleiter hat soviel Spiel, daß er trotz der weißen Innenfarbe in den Laternen nicht klemmt.

Ergebnis siehe Fotos. Insgesamt ein lohnender Umbau, der nicht allzuviel Mühe und Geschicklichkeit erfordert.






Ø-Userbewertung: 1 bei 4 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "Rhönbahner" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von HWST am 3. 10. 12
Hallo Jürgen,
verblüffend einfach, sinnvoll und toll, Deine Optimierung. Guter Tip.
Ich würde sagen, 100 Punkte dafür.
Grüße
H-W

Kommentar von eisenbahnseiten.de am 3. 10. 12
Wirklich ein tolle Wirkung mit einfachen Mitteln.

Das ist mal ein Umbaubericht, an den sich auch mal ein Anfänger wagen kann, finde ich super!

Grüße Andreas

Kommentar von Kupzinger am 3. 10. 12
Hallo,
das trifft sich ja bestens! Bevor ich mich ans Dach mache, wollte ich mich erst mal an die Laternen setzen. Das mit der Farbe hatte ich mir genauso gedacht, aber jetzt gibt es Bilder davon - danke!!! Werde ich genau so machen.
Die Dicke des Dachüberhangs stört auch etwas im Vergleich zu Vorbildfotos. Überlege, ob man die vielleicht etwas abschrägen könnte ... weiss noch nicht, ob ich mich das wagen soll :)
Auf jeden Fall ein super hilfreicher Beitrag mit perfektem Timing!

Grüße aus Wien
Kupzinger

Kommentar von Carste-N am 5. 10. 12
Hallo Jürgen,

deine Superung ist dir hervorragend gelungen. Schön zu sehen, wie effektvoll allein schon der Tausch der Dachleitungen ist (würde Trix das selber machen, wären deren Loks um Klassen aufgewertet).

Schöne Grüße, Carsten

Kommentar von wolfgang(berlin) am 5. 10. 12
Hallo,
jaa Klasse ,so hatte ich mir das vorgestellt.5***** dafür.Das war die Pflicht,jetzt kommt die Kür.
Das orginal Funzellicht durch warmweiße 805er SMDs ersetzen.Den doch recht rauen Motor mit einen Glockenankermotor von SB ersetzen.Dann hast du eine 44er von der du immer geträumt hast und sie wird Dir jahrelang Freude bereiten.
grüße
wolfgang(berlin)

Kommentar von Rhönbahner am 6. 10. 12
Hallo,

danke für die Kommentare. Die Stärke des Dachüberhangs hat mich auch ein wenig gestört. Da das Dach aber fester Bestandteil des Gehäuses ist, dürfte ein Materialabtrag hier schwierig und die Gefahr, das Modell zu verderben, relativ hoch sein. Gelingt es nicht (Idee: mit Skalpell von unten abschaben?) gleichmäßig, könnte dies störender sein als das unbehandelte Dach. Aus der Ferne sieht man es ohnehin auch nicht so stark wie in den stark vergrößerten Fotos oben.

Zur Kür: Die Lampen funzeln schon lange nicht mehr, ich habe sie im Rahmen des Decodereinbaus durch LED ersetzt. Allerdings habe ich vergessen, es zu erwähnen.

Zum Thema Glockenankermotor: Diese Maßnahme lohnt sich nach meiner Erfahrung nur bei einem leichtgängigen Getriebe. ==> Wolfgang, ist das bei der E44 der Fall?

Grüße, Jürgen

Kommentar von Rhönbahner am 6. 10. 12
Gelöscht, da versehentlich doppelt eingetragen.

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 27; Vormonat: 46; Zum Seitenanfang