Aufbau Bahnhof / Einfahrt Nord - 30. 5. 10

Dieser Eintrag befindet sich in der Kategorie Anlagenbau, Nenngröße 1:160
werbung

Hallo Moba-Freunde
Jetzt möchte ich einmal mein Bahnhofsprojekt hier vorstellen.
Mitte 2009 habe ich mit dem Aufbau der nördlichen Bahnhofseinfahrt begonnen. Die Anlagentiefe beträgt 80cm und der gesamte Bahnhof soll sich auf gute 7m erstecken. Für die Gleise 1 bis 7 ist eine Bahnhofshalle geplant. Das Bahnhofsgebäude entsteht auf Basis des Modells "Bonn" von Faller. Die Gleisanlage ist mit Peco Code 55 und Weichenantrieben von N-Detail gebaut. Bewegt werden die Weichen mit Antrieben von Conrad und Rautenhaus.

Viel Spaß beim betrachten der Bilder

Gruß

ArNd


Bahnhofsausfahrt mit Ausziehgleis und IC

Blick auf die Weichenstraße....

Ansicht der Bahnsteiggleise. Hier soll eine Halle entstehen. Die Gebäude sind nur Stellproben.

Nochmal die Bahnhofsgleise...

Ansicht von oben auf die Weichenstraße.

Ø-Userbewertung: 1.43 bei 7 Bewertungen. | Zum Seitenanfang
© des Blogs bei "ArNd" - jegliche weitere Verwendung (Text/Bilder) benötigt seine Zustimmung.


Folgende Kommentare wurden hinzugefügt:

Kommentar von harry_rail am 30. 5. 10
Das ist mal eine Bahnhofseinfahrt ;-)
Sieht schon klasse aus!

LG Harry

Kommentar von N-Freund am 30. 5. 10
...ich kann mich Harry nur anschliessen, würde aber in den Kurven unbedingt für eine gleisüberhöhung plädieren, da der IC scheinbar nach rechts aus dem Gleis zu kippen droht... 1 mm Draht unter die äussere schwellenkante, und es wirkt ganz anders ...
Gruss, Bolle

Kommentar von twingo am 30. 5. 10
Hi !

Das wird wohl mal eine tolle Anlage, sieht schon mal beeindruckend aus.

Gruß Thomas

Kommentar von DJCrazyBear am 1. 6. 10
Tagchen

Wow, muss schon sagen, IC mit 10 Wagen, da plane ich auch dran.
Netter Bahnhof, machst du auch eine lange Strecke oder beschränkst du dich nur auf den Bahnhof???

MfG
Björn

Kommentar von ArNd am 2. 6. 10
Moinsen

Vielen Dank für Eure Kommentare.
Zu dem Bahnhof gehört auch einen Anlage. Diese entsteht bei mir auf´n Dachboden, der allerdings nur in der Mitte Stehhöhe hat. Die Anlage ist somit unter der Schräge "an der Wand lang". Die Strecke aus dem Bahnhof läuft also in einer 180 Grad Kurve an der Giebelwand entlang in einer verschlungenen 8 mit zwei Schattenbahnhöfen (4 und 9 gleisig). Es gibt eine 6m und eine 4m lange Paradestrecke mit einem Haltepunkt unterwegs.
Der IC ist eigentlich 12 Wagen lang, es fehlen zwei Bpmz auf dem Bild.

Gruß ArNd

Kommentar von tauNus am 15. 2. 11
Neid, da hat einer aber megaviel Platz.
Super gemacht.
Weiter so.
VG,
Uwe

Kommentare können nur durch registrierte User eingegeben werden: Einloggen oder Registrieren.


Seitenaufrufe laufender Monat: 16; Vormonat: 27; Zum Seitenanfang